Goldvorkommen im Leimbach-Sediment entdeckt – Stadt streitet mit Land um Besitz

(fwu – 1. APRIL 24) Viele Bürgerinnen und Bürger haben sich in letzter Zeit gefragt, warum die Sediment-Ausbaggerungsarbeiten am Leimbach in St. Ilgen ruhen und warum es hier so umfangreiche Absperrungen gibt. Stadtsprecher Michael Ullrich klärte auf Presseanfragen nun auf, dass ein laufendes Gerichtsverfahren der Grund hierfür sei.

MdL Christiane Staab, Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder und Oberbürgermeister Hans Reinwald bei einer gemeinsamen Leimbachbegehung im Juli letzen Jahres

Bei den Sediment-Ausbaggerungen sei man auf namhafte Goldablagerungen gestoßen, die sich im Zuge des Abschmelzens der Gletscher nach der letzten Eiszeit an der Stelle des langsamsten Fließens des Leimbaches in St. Ilgen abgelagert haben. Es sei unklar, wer Eigentümer dieser Funde sei, die Stadt reklamiere diese Funde für sich, da auf städtischem Gebiet liegend. Es sei nun Sache des OLG Karlsruhe darüber in einem Eilverfahren zu befinden.

Den Umfang des Goldfundes und seinen Wert bezifferte Ullrich mit „ausreichend zur Deckung des städtischen Haushaltes“, was einen Millionenbetrag ausmache. Es sei aber durchaus möglich, dass er weit darüber hinausgehe, da die Vorkommen bisher nur angekratzt worden seien und man bei bei tieferen Grabungen durchaus noch weiter fündig werden könne, so der Stadtsprecher.

Ordnungsamtsleiter Frank Kucs verwies darauf, dass eigenmächtiges Schürfen durch private Goldsucher verboten sei und die Stadtpolizeibehörde ständig mit Streifenfahrten unterwegs sei, um das Gebiet weitläufig zu kontrollieren. Privaten Goldsuchern drohen empfindliche Strafen, so Kucs.

Nach diesem sensationellen bereits drei Wochen zurückliegenden Fund beginnt auch die klamme Stadt Wiesloch bereits mit Ausbaggerungsarbeiten am Unterlauf des Leimbaches, wie eine Nachfrage der Presse ergab. Allerdings muss dringend vermieden werden, dass sich die Fließgeschwindigkeit des Leimbaches erhöht, da ansonsten wertvolle Sedimente in Richtung Rhein ausgewaschen werden würden. Man plane daher einige Staustufen, so das Leimener Bauamt. 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=177157

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Autoglas300x120
Mattern Optik - Banner 300 - 4

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

OFIS-Banner_300x120
6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

Turmapotheke Logo NEU 300x120
Woesch 300x120
Spargelhof Köllner Logo 300x120

Gallery

19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-20 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-16 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-15 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-13 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-12-Brandenburg 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-11 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-10 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-09 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-08
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen