Diljemer Fermaten: Gospelchor Bright Light begeistert mit breiter Musikmischung

2259 - Diljemer Fermaten Bright Light - 1

Pfarrer Jörg Geissler bei der Begrüßung

(fwu – 4.2.14) Pfarrer Jörg Geissler konnte sich beim ersten Konzert des Jahres aus der Reihe „Diljemer Fermaten“ in der St. Ilgener Dreifaltigkeitskirche wieder über ein volles Haus freuen. Unter dem Titel “Gut geStimmt” gastierte der Gospelchor Bright Light der Liedertafel Leimen unter der Leitung von von Claudia Grünberg.

Die vielfältige Auswahl der dargebrachten Musikstücke reichte dabei von klassisch (Händel, Grieg) bis Pop.

2259 - Diljemer Fermaten Bright Light - 5Doch egal aus welchem Genre oder aus welcher Weltregion ein Stück auch stammte, der Gospelchor ist mit Verve und guter Laune bei der Sache und meistert auch schwierigste Stellen mit Bravour. Ob Enyas „Adiemus“ zu Beginn oder  „The Rhythm of Life„, das Kerstin Nowarra noch in ihrer Bremer Zeit erstmalig hörte und neu in das Repertoire des Chors eingeführt hat und das alleine wegen den zungenbrecherischen und sehr schnell zu singenden Textes eine echte Herausforderung ist, die perfekt gemeistert wurde:

2259 - Diljemer Fermaten Bright Light - 6„You will make a new sensation,
Have a growing congregation,
Build a growing operation here below! Go, go!“
.

Schade, daß es „dank“ der GEMA nicht möglich ist, Ihnen – unseren Leserinnen und Lesern – ein Video des Auftritts zu zeigen: er war mitreißend und das Publikum hellauf und zu Recht begeistert! Und auch „Mitmachen“ des Publikums war gefragt und klappte prima: Ob beim Erzeugen von unterschiedlich starken Regengeräuschen durch Händereiben und Fingerknipsen – plus Donner durch simultanes Hüpfen (bei „Africa“) – oder mitswingen und mitklatschen bei klassisch-fröhlichen Gospels („Oh happy day!“). Das machte allen richtig Spaß und Freude!

2259 - Diljemer Fermaten Bright Light - 4Der Chor, der von Magdalena Grünberg am Cello, Oliver Nowarra am Saxophon und Thomas Müller an der Cajon begleitet wurde, zeigt über zwei Mal gut 45 Minuten, welchen großen Spaß ihm das gemeinsame Singen offensichtlich macht und zu welcher Qualität und Reife auch ein Laienchor unter entsprechender Führung und mit engagierten Sängerinnen und Sängern gelangen kann. Chapeau!

2259 - Diljemer Fermaten Bright Light - 3

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=45140

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen