Grandiose Aufführung: Sandhäuser Ohrwürmer spielten Weihnachtsmusical

6097 - Weihnachtsmusical Sandhausen 2015 - 7

Der ohnmächtige Zugführer wird reanimiert

(fwu – 23.12.15) Was passiert mit einem Zug, wenn der Zugführer nach einer Ohnmacht rechts und links verwechselt und jegliche Streckenkenntnis verloren hat? Kommt dann der Weihnachtszug trotzdem noch am Ziel in Bethlehem an? Rechtzeitig zur Geburt Christi?

Das war das Thema des Weihnachtsmusicals von Gerhard und Christoph Engelsberger, das von den Ohrwürmern, dem Kinder- und Jugendchor des GV Liederkranz, im Festhallenrestaurant in Sandhausen aufgeführt wurde. Die vollständige Bestuhlung des Raumes mit 140 Stühlen für die Zuschauer reichte tatsächlich nicht aus, so viele Zuschauer waren erschienen, um den jungen Akteueren zuzusehen.

6097 - Weihnachtsmusical Sandhausen 2015 - 9Also großes Publikum! Doch die jungen Sängerinnen und Sänger zeigten trotzdem keinerlei Lampenfieber und falls bei Soli am Mikrophon Unsicherheit aufkam, reichte ihnen ein beruhigender Händedruck und Blick in die Augen von Chorleiterin und  Dirigentin Jutta Werbelow um ihre Sicherheit wiederzufinden und den Part fehlerfrei und souverän zu vollenden. Die unglaubliche Emphatie von Werbelow lockt auch schon aus den Kleinsten und Jüngsten ungeahnte Fähigkeiten hervor, so daß sie Leistungen vollbringen, die man ihnen in ihrem kindlichen Alter kaum zugetraut hätte.

6097 - Weihnachtsmusical Sandhausen 2015 - 8Immerhin fast eine dreiviertel Stunde dauerte das Musical und wurde mit Spaß und vollkommen fehlerfrei aufgeführt. Ein Masse Text und Melodien! Und die saßen perfekt, trotz nur 8-maligen Probens. Sogar die kleinen technischen Schwierigkeiten – das Mikro wollte nicht immer die richtige und notwendige Höhe für die Akteure beibehalten und das Licht machte am Ende was es wollte – machten den Eindruck, zum Stück zu gehören. Mit Humor und Eloquenz wurde das überspielt und unterstrich noch das sichere Können des Ensembles, das sich in keinere Weise aus der Ruhe bringen ließ.

6097 - Weihnachtsmusical Sandhausen 2015 - 14Die geleistete Jugendarbei bei den Ohrwürmen ist wirklich außerordentlich und bemerkenswert gut. Dies wußte auch das Publikum zu schätzen und applaudierte anhaltend. Und auch die Verbeugungung der Ohrwürmer vor dem Publikum als Dank für den Applaus war schon fast professionell.

Und ja – der Zug kam rechtzeitig am richtigen Ort an und das Licht in Form von brennenden Kerzen in Tüten konnte in die Welt und in das Publikum verbreitet werden. Respekt!

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=74150

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen