Großbaustelle L 600 Lingental –
Arbeiten machen gute Fortschritte

(mu 14.07.2018) „Wir liegen gut im Zeitplan“, so die Grundaussage von Jürgen Ebert, Geschäftsführer der Baufirma Hauck zum aktuellen Stand der Arbeiten in Lingental. Getroffen wurde diese Aussage anläßlich der regelmäßigen kurzen Arbeitsbesprechung, bei der der interne Ablauf der Bauarbeiten abgesprochen und für die kommenden Tage fixiert wird, um möglichst flexibel bleiben zu können. Derzeit seien knapp 40% der vorgesehenen Arbeiten an dieser Stelle erledigt, so Ebert.

Unerwartete Probleme habe es leider mit der 20-kv-Leitung gegeben, die nicht so tief gelegen habe, wie sie eigentlich laut Vorgabe hätte liegen müssen. „Diese Behinderungen haben wir nun in den letzten beiden Tagen behoben. Unsere Arbeiter werden in diesem Sommer statt drei nur zwei Wochen Urlaub machen können, denn die Schnelligkeit der Arbeiten an diesem Nadelöhr geht vor“, teilte er weiter mit.

Als städtischer Ansprechpartner bei auftretenden Problemen fungiert Marian Weritz unter der E-Mail-Adresse [email protected] oder Telefonnummer (06224) 704-340. An diese Adresse können auch Anfragen und Anregungen bzgl. des Verkehrs, dem Parkplatzbedarf, des öffentlichen Personennahverkehrs und Ähnlichem gesendet werden. Gleichzeitig befinden sich aber auch immer entweder der Polier oder der Bauleiter der mit den Arbeiten beauftragten Firma Hauck aus Waibstadt unmittelbar vor Ort, an die man sich wenden kann.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=107097

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

11764 - Ordensball - 30 11764 - Ordensball - 29 11764 - Ordensball - 28 11764 - Ordensball - 27 11764 - Ordensball - 26 11764 - Ordensball - 25

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes