Große Königsfeier der Sportschützen St.Ilgen mit Schützenpaar-Proklamation

Die Königsfeier des Sportschützenverein St.Ilgen ist der Höhepunkt des Schützenjahres.

SONY DSCSchon beim Einlass um 18 Uhr konnte der Sportleiter Karsten Hey viele Mitglieder begrüßen und lud zum Königsschuss ein, was gerne und zahlreich angenommen wurde. Organisiert wurde das Königsschießen vom Sportleiter und Nadine Brem. Gegen 19.20 Uhr konnte die Oberschützenmeisterin Bettina Freiseis, in der festlichen Aegidiushalle über 100 Gäste begrüßen:

Den Oberbürgermeister der Stadt Leimen Wolfgang Ernst mit Gattin, vom Badischen Landesverband Lothar Boos, vom Sportschützenkreis Gudrun Lauer mit Gatte, den Stadtoberinspektor und Bürgeramtsleiter Uwe Sulzer, fast alle Ehrenmitglieder des SSV, zahlreiche Gäste aus Kommune und Nachbarvereine folgten ihrer Einladung.

SONY DSCBettina Freiseis würdigte in ihrer Begrüßungsrede die Jugendarbeit im SSV aber auch das enorme Engagement ihrer Mitglieder. Sie verdeutlichte, wie viel ehrenamtliches Engagement nötig sei, um eine vorbildliche Vereinsarbeit leisten zu können. Der SSV könne dank des Idealismus seiner Mitglieder eine Aufwärtsentwicklung verbuchen. Ein Zitat frei nach Ringelnatz:

Sport stärkt Arme, Rumpf und Beine,
kürzt die öde Zeit,
und er schützt uns durch Vereine
vor der Einsamkeit!
.

Es folgte der Einmarsch der noch amtierenden Königsfamilie unter den Klängen des Badner Liedes und der Vereinsstandarte. Daniela Kübler, Jan Reichardt und Patrick Piecha wurden ganz herzlich gegrüßt und als Dankeschön für die Präsenz das ganze Jahr erhielten sie anhaltenden Applaus. An vielen Veranstaltungen und Umzügen nahmen sie teil. Die scheidende Königin erhielt aus den Händen der OSM ein Blumengebinde.

SONY DSCIn seiner Begrüßungsrede lobte der Oberbürgermeister das Engagement der Sportschützen. Der Verein sei mit seinem breiten sportlichen Angebot ein fester Bestandteil des Vereinslebens und der Gesellschaft. Der Landesschatzmeister Lothar Boos überbrachte stellvertretend Grußworte des Badischen Landesverbandes, ebenso die Kreisschriftführerin Gudrun Lauer in Vertretung für den Sportschützenkreises 6 Wiesloch. Danach wurde das Buffet eröffnet.

Mit Bettina Grimm von Bettina`s Soundgarden und Charly wurde der Abend stimmungsvoll umrahmt, sie stellte Lieder aus ihrer neuen CD vor. Der erste Programmpunkt, Tanzdarbietung der Schautanzgruppe der KC-Frösche folgte und wurde begeistert vom Publikum aufgenommen. Die „rassigen Spanierinnen“ sorgten mit ihrem gekonnten Tanz für Begeisterung.

SONY DSCHier dankt der Verein den Damen für ihren Auftritt und belohnt sie mit einem Bogenschießevent im Sommer auf dem Bogengelände. Ebenso dankte die Oberschützenmeisterin den vielen Helfern des KC-Frösche-Team, das im Hintergrund dafür sorgt, dass die Bewirtung reibungslos funktioniert.

Der Vergnügungsausschuss des SSV St. Ilgen hatte sich einen besonderen Gag ausgedacht: sie verliehen Lothar Auer und Bettina Freiseis einen „Gourmet-Stern“ für die ausgezeichnete „SSV-Küche“. Beide nahmen diese „Ehrung“ gerne an. Neben einer umfangreichen und üppigen ausgestatteten Tombola hielt der Abend noch so manche Überraschung parat.

Ehrungen verdiente Mitglieder durch den Sportschützenkreis 6 Wiesloch. Das Ehrenzeichen in Bronze erhielt:

  • Dieter Lukaschewitz für seinen unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz auf dem Bogengelände.
  • Für 40 Jahre Mitgliedschaft im SSV, BSV und DSB: Uwe Loll.

Es folgten Sportlerehrungen.

SONY DSCDie Ehrung der Vereinsmeister 2014 nahm der Sportleiter und stellv. Sportleiter vor: Saskia Bähr, Julian Bambach, Patrick Piecha, Johannes Schulz, Stefanie Schäfer, Florian Jäger, Nadine Brem, Corinna Türk, Hermann Tontsch, Robin Fäßler, Hellen Reichardt, Pirmin Ehrbar, Christiane Ehrbar, Günther Ehrbar, Karsten Hey.

Für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften 2014 erhielten Tim Steinbächer, Pirmin Ehrbar, Hellen Reichardt, Christiane Ehrbar und Günther Ehrbar ein Präsent und Blumengebinde als Annerkennung und Dankeschön für besondere Leistungen.

SONY DSCEin weiterer Programmpunkt folgte, eine sportliche Aufführung des TV Jahn aus Walldorf, die von ihrer Betreuerin Margit Sauter begleitet wurden. Gleich anschließend traten die SSV-Damen mit einer gekonnten Sketcheinlage frei nach Loriot „zwei Vorstände in der Badewanne“ auf. Nach einem tosenden Applaus für die SSV-Damen folgten die Gruppe der Banater Schwaben welche uns mit ihrer wunderschönen Tanzdarbietung zeigten wie sich Folklore, Tradition und Brauchtum vereinen lässt. Nach einer kurzen Tanzrunde mit Bettina und Charly folgte die Proklamation.

Die Oberschützenmeisterin bat den Sportleiter auf die Bühne um die Bekanntgabe der neuen „Hoheiten“ des SSV St. Ilgen vorzunehmen. Große Spannung herrschte jetzt bei jedem der Anwesenden im Saal und auf der Bühne. Karsten verstand es geschickt, die Spannung noch zu steigern.

4502 - SSV St Ilgen - Koenigsfeier 2014 - 25Wer wird dieses Jahr unsere Königsfamilie? Wer darf das ganze Jahr den Verein innen wie auch nach außen königlich präsentieren? Bis zu diesem Zeitpunkt war es das bestbehütete Geheimnis der Sportleitung.

Die Königsmajestäten 2014:

  • Jungschützenkönig Tim Steinbächer
  • 1. Knappe Julian Bambach
  • 2. Knappe Saskia Bähr
  • Schützenkönigin Hellen Reichardt
  • 1. Dame Christiane Ehrbar
  • 2. Dame Isabella Bambach
  • Schützenkönig Lothar Auer
  • 1. Ritter Fritz Heinstein
  • 2. Ritter Andreas Rey

Der ganze Saal bebte und der Applaus wollte gar nicht enden. Freudig nahmen die Damen die Blumengebinde entgegen um alsdann sich den Fotografen zu stellen. Die Oberschützenmeisterin bedankte sich bei allen Helfern, Gästen und Spendern, die so zahlreich zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen hatten. Mit der Tombolaverlosung und viel Live-Musik und Tanz endete die gelungene Königsfeier 2014.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=55957

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen