Großer Andrang und großes Engagement bei der Tierweihnacht im Tom-Tatze-Tierheim

(ttt – 6.12.23) Viele Menschen hatten sich den Termin zur Tierweihnacht in ihren Kalender fest eingetragen. Wer nicht früh kam, musste recht weit weg vom Tierheim parken. Durch das schöne Winterwetter war der Spaziergang dann aber auch ein Genuss für die Besucher. „Ich parke so weit weg, jetzt habe ich mir den Glühwein verdient“, witzelte eine Besucherin. Ihre Tochter stellte sich bei dem Stand der Tierschutzjugend an, denn da gab es Kinderpunsch und einiges mehr zu entdecken.

Die ersten Besucher waren alte Bekannte, die im Kreativmarkt ihre Weihnachtsgeschenke holten. „Ich arbeite jetzt hier erstmal meine Liste ab und dann schaue ich mich ganz in Ruhe um.“ Die Besucherin war in ihrem Element, während ihr Mann geduldig mit Glühwein wartete. Den ganzen Tag konnte man in glückliche Gesichter schauen. Es machte Spaß, das rege Treiben zu beobachten. „Mich macht es glücklich, wenn ich die vielen Besucher sehe. Es macht mich dankbar, die ganzen Helfer zu sehen, die mit so viel Freude und Engagement für das Gelingen des Festes sorgen.“ Volker Stutz wirkte beeindruckt. Bisweilen warteten die Besucher, bis er für ein kurzes Gespräch Zeit fand.

Um 15:00 Uhr freute sich Birgit Schneidewind, als sich 40 Kinder voller Freude einfanden. Sie waren vom Kinderchor „Sound meets Voices“ von der Waldschule in Walldorf. Frau Bienhaus und Herr Haberkorn hatten mit ihnen ein kleines Programm vorbereitet, dass sie gemeinsam vorführten. „Für uns hier ist es ein absolutes Vergnügen, euch hier zu sehen und zu hören. Ein solchen Kinder Wuhling hatten wir noch nie und es ist einfach toll.  Unser Dank gilt euch, dass ihr bei der Kälte dabei seid und auch euren Eltern, dass sie euch hierhergefahren haben.“

Flammkuchen und ein hausgemachter veganer Maultascheneintopf sorgten für den kulinarischen Genuss. Kuchen und Waffeln ergänzten das Angebot. Wieviel Arbeit in so einem Fest steckt, kann man nur erahnen. „Die letzten zwei Wochen wurde Non Stopp vorbereitet. Dekorieren, Kabel verlegen, Tische und Bänke rücken, Wegweiser vorbereiten, Kreativmarkt herstellen, einkaufen, die Liste ist unendlich, doch die Vorfreude auf das Fest wuchs täglich.“ Birgit Schneidewind staunt beim Aufzählen selbst, wie viele helfenden Hände aktiv dabei waren.

Die Schützlinge vom Tierheim beobachteten das rege Treiben ganz genau. Sie waren nach dem Tag sehr geschafft. Bleibt zu hoffen, dass sie alle bald ein neues Zuhause finden werden.

Im Kreativmarkt gibt es noch das ein oder andere Geschenk zu kaufen. An den Adventssonntagen können Besucher gerne noch einmal shoppen kommen von 14:30 – 17:00 Uhr.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=172311

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Autoglas300x120
6581 - Elektro Lutsch Banner 300c
Turmapotheke Logo NEU 300x120

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015
OFIS-Banner_300x120

Mattern Optik - Banner 300 - 4
Woesch 300x120

Spargelhof Köllner Logo 300x120

Gallery

199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-51 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-50 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-49 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-48 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-47 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-46 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-45 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-44 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-43
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen