Handball Damen Landesliga: KuSG Leimen – SG Walldorf Astoria 20:15

Am vergangenen Samstag taten sich die Damen gegen den Tabellenvorletzten der Landesliga sehr schwer. Es dauerte über 4 Minuten bis die Damen das erste Tor aus dem Feld werfen konnten und genauso zäh zog sich die weitere erste Hälfte hin. In der Abwehr zeigte man ungewohnte Schwächen und das Angriffsspiel war über weite Strecken zu statisch. Zu keinem Zeitpunkt fanden die Damen richtig in ihr Spiel und mussten so verdient mit einem 2-Tore-Rückstand in die Halbzeit gehen.

Trainer Martin Scherz appellierte nochmals an den Kampfgeist der Mannschaft und seine Worte schienen Früchte zu tragen. Mit einem Zwischensprint konntei nnerhalb von 8 Minuten die Führung erobert werden. Es wurden vor allem schnelle Tore durch schönes Zusammenspiel aus der zweiten Welle heraus erzielt und dadurch konnten die Damen sich ein Polster heraus arbeiten. Dieses Polster wurde bis zum Ende des Spiels immer weiter ausgebaut und so konnten die 2 Punkte gewonnen werden.

Es spielten für die KuSG:

Irene Brink, Katja Scheider (beide Tor), U. Lang. C. Ellsässer (3), K. Koch (1), M. Hollmann, K. Kleinheinz (2), M. Krischak (3), H. Rösemann (4), J. Präuninger, A. Karrer, M. Krieg, L. Grob (2), A. Rademacher (5)


KuSG Links zum Verein: KuSG-Homepage KuSG Handball-Homepage KuSG Handball bei Facebook KuSG bei Leimen-Lokal


LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=76232

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen