Handball Herren: KuSG Leimen Derbysieger gegen SG Nußloch

SG Nußloch II – KuSG Leimen 30:34 (14:14).

„Man ist endlich auf dem richtigen Weg“, so Karlheinz Kempf nach dem Spiel zu seiner Mannschaft. Was gegen Walldorf schon gut und gegen Calmbach noch besser geklappt hat, wurde gegen die Nachbarn aus Nußloch fast schon perfektioniert: Über die kompletten 60 Minuten ein hohes Tempo. Trotz einer erhöhten Fehlerquote, konnte man immer wieder zum Torerfolg kommen, so bekamen die Zuschauer, in einer gut gefüllten Olympiahalle, ein spannendes und faires Derby zu sehen.

Das Spiel startete erneut zu Gunsten der KuSG, man war in der Lage sich mit einem 4 Tore Lauf direkt abzusetzen. Doch die SG zog schnell nach und so war das Spiel ab der 10. Minute wieder ausgeglichen (4:4). Die Leimener Abwehr stand daraufhin kompakter und bis zur Pause konnte sich keine Mannschaft wirklich absetzen.

Auch nach dem Seitenwechsel blieb das Spiel spannend. Entweder legte Nußloch vor und Leimen zog nach oder Leimen führte und die SG glich aus (24:25 52.). Vor allem im Positionsangriff konnten Philipp Stucke und Phil Nitze mit gezielten Distanzwürfen glänzen. Auch eine Manndeckung gegen die KuSG bremste deren Siegeswillen nicht.
Und so stand ein Derbysieg ab der 58. Minute fest. Dieser wurde trotz der späten Zeit am Sonntagabend natürlich gefeiert.
Alles in allem war das die bisher stärkste Leistung der Herren I, die nur im Rückzugsverhalten kleine Defizite aufzuweisen hatte. Doch diese wusste man durch Geschwindigkeit und Konstanz auszubessern.

Die nächsten zwei Punkte wollen die Grün-Weißen am Sonntag, den 30.Okt. um 15.00Uhr in Wieblingen holen. Wir hoffen auch dort wieder eine so große Zahl mitgereister Fans anzutreffen.

Für die KuSG spielten: M.Armer, M.Zirm; S. Werner (n.E.), B. Meier (n.E.), P. Stucke (10/2), M. Schomaker (n.E.), M. Hambrecht (5), M. Bernickel (1), A. Rensch (1), L. Reichert (5), M. Arbogast (2), P. Nitze (7/1), Ö. Tanriverdi (3), P. Koch (n.E), O. Reeb (n.E.)


Erster Punktverlust für die Damen: TV Viktoria Dielheim – KuSG Leimen 30:26 (17:17)

Nach dem Sieg gegen die SG Kronau/Östringen am vergangenen Wochenende wollten die Damen nun in Dielheim die nächsten Punkte holen. Dabei lautete vor dem Spiel die Ansage, nicht zu sehr auf die Tabellensituation zu schauen – mit einer vollen Bank sollte gleich von Beginn an Vollgas gegeben werden.

Die Damen der KuSG starteten auch gleich mit dem ersten Tor ins Spiel, jedoch hatte die sonst so solide Abwehr Schwierigkeiten mit dem Angriff der Dielheimerinnen, sodass es nach knapp sieben Minuten 6:2 für die Gastgeberinnen stand. In den nächsten Minuten gelang es der Mannschaft aus Leimen jedoch, durch einen starken 5:1 Lauf in der 13. Minute auszugleichen. Der Rest der ersten Halbzeit blieb ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden Mannschaften, wobei KuSG-Mädels ihre Tore vor allem durch ein ruhiges Aufbauspiel erzielen konnten. So ging man mit einem verhältnismäßig torreichen Unentschieden (17:17) in die Halbzeitpause.

Den besseren Start in die zweite Hälfte des Spiels erwischten die Damen der KuSG, die sich nach zehn gespielten Minuten der zweiten Halbzeit mit drei Toren absetzen konnten. In der Folge schlichen sich jedoch einige technische Fehler und damit verbundene Ballverluste in das Leimener Spiel ein, sodass man den erkämpften Vorsprung wieder verlor und am Ende mit 30:26 unterlag.

Für die KuSG spielten: K. Schneider, S. Piepkorn (beide Tor); U. Lang, C. Meier (1), K. Koch (2/1), K. Kleinheinz (11/2), K. Wacker (3), M. Krischak (1), H. Rösemann (4), A. Karrer (2), A. Welz, M. Krieg (1), M. Kwakman (1), A. Rademacher

Das nächste Spiel bestreiten die Damen am Samstag, den 22. Oktober in der Kurpfalzhalle in St. Ilgen, Spielbeginn ist um 17:30. Sie würden sich über die lautstarke Unterstützung zahlreicher Fans sehr freuen!


KuSG Links zum Verein: KuSG-Homepage KuSG Handball-Homepage KuSG Handball bei Facebook KuSG bei Leimen-Lokal


LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=84858

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen