Handball: KuSG Leimen schlägt SC Sandhausen mit 25:20

(kusg – 26.11.15) Gegen die Mannschaft aus Sandhausen war ein Sieg Pflicht. Dieser gelang der Mannschaft, allerdings wesentlich weniger souverän als möglich. So standen unsere Männer von Beginn an relativ stabil in der Abwehr, im Angriff gelang ihnen aber nicht der Durchbruch.

Nach 15 Minuten stand es unentschieden (8:8), woran sich auch bis zur Halbzeit nichts ändern sollte und die Mannschaften gingen mit einem 13:13 in die Pause.
Für die zweite Halbzeit hieß es, sich nochmal zu konzentrieren und weiter stark in der Abwehr zu stehen. Allerdings ließen die Grüm-Weißen vorne in den ersten zehn Minuten zu viele freie Würfe liegen, was zu einer Auszeit von eigener Seite führte. Danach fing sich die Mannschaft wieder und konnte ab der 45. Minute das Spielgeschehen kontrollieren. Zu erwähnen war an diesem Abend die starke Leistung von Phil Nitze (7 Tore). Mit einer besseren Chancenverwertung hätten die Leimener Herren auch höher gewinnen und endlich die 30-Tore-Marke in dieser Saison knacken können.

Es spielten für Leimen:

M. Armer, M. Zirm (beide Tor); S. Stripf (3), S. Werner (2/1), P. Stucke, M. Schomaker (1), D. Montinaro, O. Reeb (1), L. Reichert (5/1), A. Rensch (1), M. Arbogast (2), P. Nitze (7/1), B.Fink, Ö. Tanriverdi (3)


KuSG Links zum Verein: KuSG-Homepage KuSG Handball-Homepage KuSG Handball bei Facebook KuSG bei Leimen-Lokal


LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=72976

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen