Heben Bundesliga: Obrigheim siegt gegen ersatzgeschwächte aber starke Diljemer Germanen

(bö – 22.1.19) Das Ergebnis vorweg: Die Gäste aus dem Neckartal siegten erwartungsgemäß mit 814,2 : 441,4 Relativpunkten, doch dieser Wettkampf war sicherlich kein Gradmesser für das derzeitige Leistungsvermögen der Diljemer Germanen. Es fehlten gleich 3 Stammheber.

Und dies waren gleich die derzeit Punkt- und Leistungsstärksten (Vasil Gospodinov, Georgi Shikov und Robby Behm). Somit war schon vor der ersten Hebung erkennbar, wer den Abend als Sieger beendet. Doch was die Staffel der Gastgeber dann auf die Bühne brachte, nun das war wirklich sehr beachtlich.

Eine leicht angeschlagene Mandy Treutlein, die es trotz des Verzichts auf den letzten Stoßversuch auf glatte 100 Punkte brachte und damit gleichzeitig beste der Diljemer Staffel wurde, war offensichtlich die Initialzündung für ihre MannschaftskollegInnen. Lina Goßmann, mit 17 Jahren und angehende Abiturientin, hatte ihre Nervösität bei ihrer Premiere (trotz der Zwischenrufe ihres Vaters -oder gerade deshalb?) schnell abgelegt  und schloss nach guten  Hebungen im Reißen das Stoßen gleich mit einer neuen persönlichen Bestleistung ab.

Und diese Power übertrug sich dann folgerichtig auf ihre Kollegen. Lediglich Sergej Dundukov mußte sich wegen starken Rückenschmerzen auf jeweils 1 Versuch im Reißen und Stoßen beschränken.

Und die 3 Heber von der Box „Schmelztiegel“, die die Germanenstaffel komplettierten, boten den gewohnt starken Auftritt. Allen voran der Senior und Motivator Maurice Lambrecht, der sich mit starken 81,8 Punkten den „Vizetitel“ der Germanen sicherte, während sich Felix Rehder und Eugen Hrabrov ein absolut gleichwertiges Duell lieferten. Am Ende hatte Felix mit 68,6 Punkten knapp die Nase vorn.

Und dann  sei noch eine Bemerkung zu den zahlreichen Zuschauern an diesem Abend gestattet: Vor dieser stattlichen und stimmgewaltigen Kulisse war es sicher für jeden Ahtleten, gleich welcher Staffel er angehörte, ein besonderes Highlight an diesem Abend.  Wenn auch nicht jeder von ihnen die Lasten so „spielerisch“ in die Höhe wuchtete, wie der amtierende Europameister Nico Müller. Er allein war schon das Eintrittsgeld wert.

Fazit: Ein gelungener Abend mit starken individuellen Leistungen auf beiden Seiten und einem stimmungsvollen und perfekten Ambiente. Dem konnten auch die anwesenden politischen Vertreter der beiden Kommunen, Bgm. Walter aus Obrigheim und Bürgermeisterin Claudia Felden aus Leimen vorbehaltlos zustimmen.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=113872

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

12974-Diljemer-Kerweumzug-38 12974-Diljemer-Kerweumzug-37 12974-Diljemer-Kerweumzug-36 12974-Diljemer-Kerweumzug-35 12974-Diljemer-Kerweumzug-34 12974-Diljemer-Kerweumzug-33

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen