Heidelberg-Rohrbach: Amokfehlalarm an der IGH

2124 - Polizeibericht(pol – 15.3.17) Am Mittwochmorgen um 07:58 Uhr meldete die Berufsfeuerwehr Heidelberg der Polizei einen Amokalarm weiter. Dieser war von der IGH in der Baden-Badener Straße eingegangen. Die Schule wurde unverzüglich von beinahe 30 Streifenwagen der Schutzpolizei, Kriminalpolizei und der Bundespolizei aufgesucht und umstellt.

Bereits wenige Minuten nach Alarmeingang konnte die Schule durch die ersten Interventionskräfte betreten und Kontakt zur Schulleitung hergestellt werden. Es stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte, ein Lehrer hatte versehentlich den Alarm ausgelöst. Die Schule wurde während des Einsatzes nicht evakuiert.

Nach bisherigem Kenntnisstand wurde ein Schüler, welcher Kreislaufprobleme erlitt, vor Ort medizinisch behandelt. Der normale Schulbetrieb wurde nach gründlicher Überprüfung der Schule gegen 08:40 Uhr wieder freigegeben und die polizeilichen Absperrungen sukzessive wieder aufgelöst. 


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=89250

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen