Hoffenheimer U14-Torfrau besucht Mädchen-Fußball-AG der Otto-Graf Realschule

(mk – 17.3.17) Die Zeiten, in denen der Satz: „Ich würde schon gern bei einem tollen Verein Fußball spielen“ nur in den Zukunftswünschen der Jungs fest verankert war, sind längst vorbei. Viele Mädchen träumen von Erfolgserlebnissen im Fußball und diejenigen, die das schon erreicht haben, gelten als Vorbilder. Daher war die Begeisterung in der neu gegründeten Mädchen-Fußball-AG an der Otto-Graf-Realschule Leimen groß, als die Stammtorhüterin der U14 Hoffenheims, Anna Hertel, zu einem gemeinsamen Training in die Halle am Sportpark kam.

Die Möglichkeit, auf eine tolle Torhüterin einen Sieben-Meter zu schießen oder aus dem Spiel heraus zu versuchen, die Torfrau zu überwinden, war für die Leimener Mädchen ein großer Motivationsschub. Viele packten ihre „Sonntagsschüsse“ aus, da sie unbedingt treffen wollten und durch die starken Paraden Anna Hertels immer mehr herausgefordert wurden. Neben dem spielerischen Aspekt standen auch der Kontakt und das Gespräch mit einer versierten Nachwuchs-Spielerin im Mittelpunkt der Veranstaltung.

So erfuhren die Fußballerinnen, dass auch Anna ihre spielerischen Anfänge im Schulfußball fand und sich dort erst um die Gründung einer eigenen Mädchen-Mannschaft kümmern musste. Anna, die Fußball auf hohem Niveau mit seiner Trainings- und Spielintensität sehr gut mit ihrer schulischen Laufbahn am Gymnasium verbinden kann, gab den Mädchen auch abseits des Platzes großen Ansporn mit auf den Weg. Am Ende der 90-minütigen Trainingseinheit zeugten begeisternd funkelnde Augen davon, dass das Erlebnis noch lange in Erinnerung bleiben wird. Alle Mädchen waren sich einig: Anna komm bald wieder!

Die neu gegründete Mädchen-Fußball-AG an der Otto-Graf-Realschule, die im Teamcoaching von Schülerin Lea Wulle (Klasse 9a und angehender DFB-Junior-Coach) und Lehrer Martin Kohler ins Leben gerufen wurde, hat sich auf die Fahne geschrieben, dass aus der Freude an der Bewegung mit und ohne Ball ein echtes Gemeinschaftserlebnis werden soll, das durch Spaß am Spiel zusammenschweißt. „Wir möchten den Mädchen technisch sauberen und spielintelligenten Fußball beibringen“, fasst Lea Wulle die Ziele des Trainerteams zusammen.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=89323

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen