Im Spiel SVS gegen Dresden: Seegert erleidet Augenhöhlenbruch

SVS-Innenverteidiger Marcel Seegert hat sich am vergangenen Samstag beim Auswärtsspiel gegen die SG Dynamo Dresden einen Bruch der rechten Augenhöhle zugezogen. Im Zweikampf mit Dresdens Kapitän Marco Hartmann bekam er dessen Ellenbogen ins Gesicht und musste mit einer blutenden Wunde ausgewechselt werden. Für ihn kam Markus Karl in die Partie.

Seegert, der gegen Dynamo sein Startelf-Debüt für den SVS gab, wurde noch während der Partie ins Städtische Klinikum eingeliefert. Nach einer ersten Untersuchung und der Versorgung der Platzwunde, die mit drei Stichen genäht wurde, konnte er das Klinikum noch am frühen Abend wieder verlassen und wurde vom Teammanager mit nach Hause genommen.

Nach einer weiteren Untersuchung in der Kopfklinik in Heidelberg wurde eine konservative Behandlung ausgeschlossen. Am kommenden Mittwoch wird der 23-Jährige operiert und dem SV Sandhausen anschließend mehrere Wochen fehlen.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=95129

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

13148-Capri-p3 13148-Capri-p1 13148-Capri-p2 13148-Capri-4 13148-Capri-p7 13148-Capri-p6

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen