Individuelle Zielvereinbarungen sind die beste Grundlage gegen Zeugnisangst

Anzeige

2116 - LOS Unterricht

Kleingruppen-Unterricht am LOS

Wenn es auf die Zeugnisse zugeht, greift oftmals die große Enttäuschung um sich. Bei denjenigen Kindern, die nun ihre in diesem Schuljahr bislang nicht so guten Leistungen schwarz auf weiß in wenigen Zeilen zusammengefasst sehen. Und ihren Eltern, die enttäuscht von den schlechten Leistungen ihrer Kinder sind. Das dann meist eh schon angekratzte Selbstvertrauen der Kinder wird durch das Schimpfen der Eltern zusätzlich angegriffen.

Schimpfen ist also ein Weg, der meistens zu nichts führt – außer vielleicht in eine Sackgasse. Viel wichtiger ist es daher, die Kinder aufzubauen, sie zu ermuntern, weiter zu machen, an sich zu glauben. Beispielsweise, in dem man neue Zielsetzungen mit den Kindern erarbeitet. Zielsetzungen, die diese auch erreichen können. Zielsetzungen, die sie Schritt für Schritt zu neuem Selbstvertrauen und dann auch zu besseren Noten führen.

2116 - LOS Ziele 2014Wir im Lehrinstitut für Orthographie und Sprachkompetenz (LOS) arbeiten mit solchen Zielsetzungen, die die Kinder regelmäßig erarbeiten, wie sie auch auf dem Bild sehen können. Dazu Jana: „Meine Deutschnote ist natürlich immer noch nicht so, wie ich sie mir wünsche. Es ist einfach blöd, dass meine Rechtschreibprobleme auch bei Aufsätzen und manchmal auch in den Nebenfächern zu Punktabzug führen. Aber ich bin schon besser geworden! Ich fühle mich gut, wenn Frau Eisenhofer mir aufzeigt, dass ich wieder eine kleinere Etappe auf meinem Weg geschafft habe. Ich weiß, dass ich schon einiges kann, ich weiß aber auch, was ich noch lernen muss.“

2116 - LOS EisenhoferUnd Frau Eisenhofer, Leiterin des LOS Wiesloch-Schwetzingen, fügt hinzu: „Wichtig ist das Erarbeiten von Zielen auch, um den Kindern zu zeigen, was sie schon erreicht haben und deutlich zu machen, was sie, Schritt für Schritt, noch erreichen können – und auch müssen. Eine Voraussetzung dafür ist aber, dass die Eltern erkennen, dass sie ihre Kinder stärken und unterstützen sollten.“

Die LOS bietet eine gezielte pädagogische Förderung bei Problemen im Lesen und Schreiben.

Christine Eisenhofer – Dr. Gerd Eisenhofer
 
LOS Wiesloch
In den Breitwiesen 9
69168 Wiesloch
06222 6791330
[email protected]
 
LOS Schwetzingen
Carl-Benz-Str. 3
68723 Schwetzingen
06202 126687
[email protected]

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

  • Wenn ich groß bin, werde ich Detektiv28.04.15 Wenn ich groß bin, werde ich Detektiv Vorsichtig betreten Danilo und Mike die Martinsburg. Eigentlich dürfen sie, die Hobbydetektive, hier gar nicht rein. Die Burg ist seit Jahren wegen Einsturzgefahr gesperrt. Doch die beiden […]
  • Buchtip: „Auch Du kannst Lesen und Schreiben lernen“13.02.14 Buchtip: „Auch Du kannst Lesen und Schreiben lernen“ Für großes Interesse sorgte eine Lesung des Diplom-Pädagogen Manfred Selg aus seinem Buch „Auch Du kannst Lesen und Schreiben lernen“ im Lehrinstitut für Orthographie und Sprachkompetenz […]
  • Gut gestartet in die Weiterführende Schule…26.09.14 Gut gestartet in die Weiterführende Schule… ...oder drohen schlechte Noten in Deutsch und Englisch? Vor ein paar Wochen hat für die Fünftklässler ein neuer Abschnitt in ihrer Schullaufbahn, die Zeit auf der Weiterführenden […]
  • Eine Reise durch das „Kurz-oder-lang-Land“2.04.14 Eine Reise durch das „Kurz-oder-lang-Land“ Zum Thema Eselsbrücken und Anwendungen von Rechtschreibregeln fanden im Lehrinstitut für Orthographie und Sprachkompetenz (LOS) Wiesloch-Schwetzingen vom 24. bis 29. März […]
LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=44804

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen