Inzwischen schon kulinarische Tradition: Die Freien Wähler und ihre leckere Wildsau

4264 - Wildschweinessen Freie Wähler 2014 - 1

Gemeinderäte und Helfer beim Wildschweinessen der Freien Wähler

(fwu) Bereits zum vierten Mal  fand am vergangenen Sonntag das Wildschweinessen der Freien Wähler auf dem Vereinsgelände der Kleintierzüchter am Fischwasser in Leimen statt. Die gesamt vierköpfige Ratfraktion (Anita Kühner, Dieter Sterzenbach, Rudolf Woesch, „Neurat“ Mathias Kurz)  und viele Freiwillige aus den Reihen der Freien Wähler hatten alle Hände voll damit zu tun, dafür zu sorgen, daß die vielen Besucher auch mit frisch gegrilltem Wildschwein nebst Beilagen und Getränken versorgt wurden.

4264 - Wildschweinessen Freie Wähler 2014 - 5

Bürgermeisterin Claudia Felden (r.)

Bei warmen Temperaturen und viel Sonne war der Innenhof des Vereinsgeländes sehr gut besucht und die gut 100 Portionen Wildschwein fanden ihre Abnehmer, darunter auch durch Bürgermeisterin Claudia Felden.

Nach  dem Lammbraten im Frühjahr ist das Wildschweinessen nach der Leimener Kerwe im Herbst der zweite kulinarische Höhepunkt im Kalender der Freien Wähler. Bei der Kommunalwahl im Mai konnten die Freien Wähler mit 16,51 % der Stimmen wieder mit vier Abgeordneten in den Stadtrat einziehen, die beiden kulinarischen Verstaltungen pro Jahr dürften mit zu ihrem Bekanntheitsgrad und ihrer Beliebtheit beigetragen haben.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=53757

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen