Ist es tatsächlich vorbei? Vier Einbrüche am helllichten Tag!

In Leimen ist jetzt ein paar Tage nicht eingebrochen worden – möglicherweise sind „unsere bösen Buben“ tatsäch gefaßt und aus dem „Geschäft“ (Artikel hier). Doch die Augen sollte man trotzdem offen halten, sonst geht es bald wieder los. Es gibt genügend Kiminelle oder die gleichen, die für „unsere“ Autoaufbruch- und Einbruchserie verantwortlich sind, haben ihr Tätigkeitsgebiet verlagert, wie das Beispiel Weinheim von heute leider zeigt:

2124 - Polizeibericht(pol – 30.1.14) Weinheim. Schmuck und Bargeld im Wert von weit über 10.000 Euro erbeuteten bislang nicht ermittelte Täter, die am Mittwoch in Anwesen in der Merianstraße, Weinbergstraße, Moltkestraße und „In der Hühl“ eingebrochen waren. Durch Aufhebeln von Fenstern und Terrassentüren gelangten die Einbrecher in die Häuser, durchsuchten sämtliche Schränke und Behältnisse nach Brauchbarem und erbeuteten in erster Linie verschiedene Schmuckstücke und Bargeld. Neben dem hohen Diebstahlsschaden schlägt auch der Sachschaden mit mehreren tausend Euro zu Buche. In einem Fall wurden die Einbrecher durch die ausgelöste Alarmanlage in die Flucht geschlagen. Verdächtige Beobachtungen nimmt in allen Fällen das Polizeirevier Weinheim unter Tel.: 06201/1003-0 entgegen.

Weinheim. Die Scheiben zweier abgestellter Autos schlugen am Mittwochvormittag bislang nicht ermittelte Täter ein und entwendeten in einem Fall aus dem Innenraum eine Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Ausweispapieren. Der Citroen Berlingo war zwischen 10 Uhr und 10.30 Uhr in der Moltkestraße in Weinheim geparkt, der Subaru zwischen 8.30 Uhr und 10.45 Uhr in der Bachgasse in Hemsbach. Die Schäden an den Autos belaufen sich auf mehrere hundert Euro. Die Polizei ermittelt und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter Tel.: 06201/1003-0, zu melden.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=44981

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen