Jugend in Leimen: Mobile Jugendarbeit und Quartiersmanagement im Austausch

(qu – 27.1.24) Seit November 2024 unterstützen drei SozialarbeiterInnen die mobile Jugendarbeit in Leimen. Lisa Wenzel, Jonathan Reichle und Frank Bender arbeiten für den Basket, Leimens Jugendzentrum. Doch an vier Tagen in der Woche ist ihr Arbeitsplatz die Straße. Sie suchen die Plätze auf, an denen sich die Leimener Jugendlichen am späten Nachmittag und Abend aufhalten, kommen mit ihnen ins Gespräch und laden sie ins Jugendzentrum ein.

Am Donnerstag, den 11. Januar, waren die drei zu Gast im Quartiersbüro (QUER) in der Rathausstraße 15a. Die Quartiersmanagerinnen Rosa Meyer, Nicole Meeting und Katrin Winkler hatten das Team der mobilen Jugendarbeit eingeladen. Das QUER-Team freut sich über den Zuwachs im Friedrichstift. Nicht alle Leimener Jugendlichen besuchen das bisherige Jugendzentrum Basket. Ob für sie der neue Standort, der am 23. Februar 2024 am Fischwasser offiziell eröffnet wird, interessanter ist als das alte Jugendzentrum, bleibt abzuwarten. Wichtig ist auf jeden Fall, dass die Anliegen der Jugendlichen gehört werden.

Im Gespräch ging es auch um die Erfahrungen des Quartiersmanagements aus Gesprächen mit den Jugendlichen. Viele vermissen einen zentralen Ort in Leimen, von dem sie nicht vertrieben werden, wo sie aber auch niemand stört. Bewohnerinnen haben sich in der Vergangenheit vermehrt über Jugendgruppen beschwert, die sich in den Straßen rund um das Kurpfalz-Centrum aufhalten. Manche haben Angst vor den Jugendlichen. Andere sagen: „Das haben wir früher auch schon so gemacht.“

Im vergangenen Jahr veranstaltete das Quartiersmanagement am 15. Juli eine Jugendbeteiligung unter dem Motto „Was wollt ihr eigentlich? Eine Jugendbeteiligung ist eine Veranstaltung, bei der Jugendliche die Möglichkeit haben, sich aktiv an der Gestaltung ihres Lebensumfeldes zu beteiligen und ihre Meinungen, Ideen und Anliegen einzubringen. Solche Veranstaltungen sind wichtig, um die Partizipation und Mitbestimmung von Jugendlichen in der Gesellschaft zu fördern und ihnen eine Stimme zu geben. Die Veranstaltung fand auf dem Gelände des Basket 2.0 statt. Die teilnehmenden Jugendlichen äußerten unter anderem, dass sie sich mehr Veranstaltungen für Jugendliche in Leimen wünschen. Als Beispiele wurden Kinotage, Sportveranstaltungen und ein Musikfestival genannt. Auch eine Modenschau war unter den Vorschlägen.

Das Quartiersmanagement und die Jugendarbeit des Friedrichstift, wie auch der Jugendgemeinderat der Stadt Leimen arbeiten gemeinsam an der Umsetzung dieser Ideen. Auch die Jugendlichen werden direkt einbezogen.

Als Auftakt einer Reihe von neuen Angeboten für die Leimener Jugend ist am 1. März 2024 ein Filmabend für Jugendliche im Rosensaal geplant. Mit „Sonne und Beton“ läuft ein Film über das Erwachsenwerden unter schwierigen Lebensbedingungen.

Die Leimener Jugend ist selbstverständlich eingeladen sich mit eigenen Ideen an das Quartiersmanagement und die Jugendsozialarbeit, sowie den Jugendgemeinderat zu wenden.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=174395

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Autoglas300x120

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

Mattern Optik - Banner 300 - 4
Spargelhof Köllner Logo 300x120

OFIS-Banner_300x120

Woesch 300x120

Turmapotheke Logo NEU 300x120

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

Gallery

199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-51 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-50 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-49 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-48 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-47 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-46 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-45 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-44 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-43
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen