„Jugend trainiert für Olympia“ – FEG-Basketballer in 2. Turnierrunde ausgeschieden

(von Noah Rodriguez – 19.2.24) Enttäuschung für Wettkampf 3: Aus im Basketball-Turnier nach knappen Niederlagen in der zweiten Turnierrunde von „Jugend trainiert für Olympia“

Das Basketball-Turnier, das in der örtlichen Sporthalle Remchingens stattfand, bot den perfekten Rahmen für spannende Wettkämpfe und begeisterte Zuschauer. Unter den teilnehmenden Teams war auch das vielversprechende FEG-Team, das jedoch eine bittere Enttäuschung erleben musste.

Unser Team startete mit großer Vorfreude in das Turnier, aber der Weg war steinig. In den beiden Vorrundenspielen trafen wir auf starke Gegner aus Heidelberg und kämpften hart, konnten aber beide Male nicht als Sieger vom Platz gehen. Das erste Spiel endete mit einem knappen Ergebnis von nur zwei Punkten Unterschied, während das zweite Spiel gegen das Thadden-Gymnasium-Heidelberg noch enger war, von unseren wackeren Mannen jedoch leider mit vier Punkten Unterschied verloren gegeben werden musste.

Die Niederlagen in der Vorrunde waren ein schwerer Schlag für unser Team. Trotz der Bemühungen und des Einsatzes konnten wir nicht die erforderlichen Siege erringen, um uns für die nächste Runde zu qualifizieren. Nach den Spielen herrschte in der Umkleidekabine Enttäuschung und Frustration über das unglückliche Ausscheiden. Hatte man im ersten Turnier noch brilliert, als die Hälfte der Spieler krankheitsbedingt ausgefallen war, so konnte man dennoch nicht an diese Selbstverständlichkeit und die Abgezocktheit anknüpfen. Die Spieler und Trainer analysierten intensiv ihre Leistung und suchen nach Möglichkeiten, um sich in Zukunft zu verbessern und stärker zurückzukommen.

Obwohl das Basketball-Turnier für unsere Mannschaft nicht den erhofften Erfolg brachte, nehmen wir wertvolle Lehren aus den Erfahrungen mit. Die Niederlagen werden als Ansporn dienen, härter zu trainieren, noch besser zusammenzuarbeiten und beim nächsten Turnier mit neuer Entschlossenheit anzutreten. Wir bleiben optimistisch und fest entschlossen, aus dieser Erfahrung zu lernen und gestärkt daraus hervorzugehen.

Chapeau auch an unsere Nicht-Basketballer, die es wohl im Herzen ganz bestimmt sind. Ben Bock – einfach wieder mal bockstark!

Spieler: Tim Kalb, Elias Meier, Jakob Stiemerling, Noah Rodriguez, Ben Bock, Nicolas Zafeiris, Jan Lange, Paul Kreher, Arjon Xhekaj, Wilhelm Hongy Chen

Coach: Benni

Man kann es nicht genug sagen: Danke, Frau Schmid, ohne Sie wäre das alles nicht möglich!

Bericht: Noah Rodriguez

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=175314

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Turmapotheke Logo NEU 300x120

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

Woesch 300x120
Mattern Optik - Banner 300 - 4

Spargelhof Köllner Logo 300x120

Autoglas300x120

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

OFIS-Banner_300x120

Gallery

19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-20 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-16 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-15 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-13 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-12-Brandenburg 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-11 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-10 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-09 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-08
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen