K 4155 Sanierung – Neuer Straßenzuschnitt und Kreisel bereits gut erkennbar

(fwu – 10.8.20) Derzeit werden die Fahrbahnen der K 4155 einschließlich der Geh- und Radwege saniert und ein neuer Kreisverkehr wird den alten Anschluss zur B 3 ersetzen. Dies ermöglicht dann eine Zufahrt zum neuen Gewebegebiet. 

Die Sanierung der K 4155 ist in 2 Bauabschnitte unterteilt. Der erste, momentan stattfindende Bauabschnitt liegt südlich des Kreisverkehrs an der Tinqueux-Allee/Ernst-Naujoks-Straße und reicht bis zum geplanten Kreisverkehr an der B 3.

Bereits gut erkennbar sind das neue Straßenprofil und der im Entsten befindliche neue Kreisel.

Das Profil sieht so aus: Zwischen Straße und Fuß-/Radweg wird ein Sicherheits-Trennstreifen in Form einer Grünfläche angelegt, der das subjektive Sicherheitsgefühl der Verkehrsteilnehmer erhöhen soll und die Nutzung des Fahrrads zwischen Leimen-Mitte und Leimen-St. Ilgen attraktiver macht. Zwischen Rad- und Fußweg wird ebenerdig eine Noppenspalte angebracht, die ein Überfahren akustisch und haptisch signalisiert und so die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer erhöhen sollen.

Der nachfolgende zweite Bauabschnitt liegt südlich des Kreisverkehrs an der B 3 und geht bis zur Lenaustraße.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=133490

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen