Kath. Erstkommunion-Vorbereitung beginnt – „Ihr seid das Licht der Welt“

Hell leuchten die Kerzen auf den Altären. Die bunt verzierten stechen besonders heraus. Wenn diese auftauchen, wissen die Gottesdienstteilnehmer der Seelsorgeeinheit Leimen-Nußloch-Sandhausen: der Weg zur Erstkommunion hat wieder begonnen. Jede dieser Kerzen steht für eine Gruppe von Kindern, die sich auf die intensive Begegnung mit Jesus vorbereiten. In diesem Jahr hat das Licht der Kerzen jedoch noch eine tiefere Bedeutung.

Das Team der Erstkommunionvorbereitung hat das Motto „Jesus sagt: Ihr seid das Licht der Welt!“ gewählt. „Jesus sagt von sich, dass er das Licht der Welt ist“ erläutert Thomas Walter, Hauptverantwortlicher für die Hinführung zum Sakrament der Eucharistie. „Sein Licht soll in allen Christinnen und Christen weiter leuchten und in die Welt strahlen. Das vermittelt Jesus in der Bergpredigt mit dem Satz ‚Ihr seid das Licht der Welt.‘“ Clarice Bacevicius, Künstlerin und eine der Vor-Ort-Ansprechpartnerinnen, hat das Motto in einem Bild zusammengefasst. In ihrer Darstellung leuchtet Jesus bereits in Form des Brotes, ein Hinweis auf die Bedeutung der Kommunion. Diese ist Zeichen und Symbol, dass Jesus bei den Menschen ist: im Gottesdienst, in der Gemeinschaft der Feiernden.

Die Gemeinschaft mit Jesus und untereinander werden die rund 100 Erstkommunionkinder der Seelsorgeeeinheit in den kommenden Monaten hautnah erleben. Thomas Walter verweist auf die vielen Beteiligten, die den Kindern diese Erfahrung ermöglichen: „Die fünf Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner vor Ort tragen eine große Verantwortung, weil sie die Abläufe in den Gemeinden koordinieren und den Familien direkt begegnen. Die Kleingruppen für die Kinder werden wiederum von engagierten Eltern begleitet.

Für alle Eltern gibt es auch spezielle Angebote, damit sie selbst in die Inhalte der Erstkommunionvorbereitung eintauchen können. Für diese Vielzahl an ehrenamtlich engagierten Menschen bin ich sehr dankbar“ so Thomas Walter. Ebenso freue er sich, dass er als Hauptberuflicher nicht allein unterwegs ist: „Die Priester unserer Seelsorgeeinheit sind für uns vor allem bei Gottesdiensten und in den Sakramenten wie der Beichte da.“

Nach den Eröffnungs- und Vorstellungsgottesdiensten im Advent 2019 und Anfang 2020 steigen die Kinder in die intensive Vorbereitungszeit ein. Die feierlichen Erstkommunionen finden dann an den Sonntagen nach Ostern statt (19.4. St. Ilgen; 26.4. Nußloch; 10.5. Gauangelloch; 17.5. Leimen; 24.5. Sandhausen).Es ist den Kindern zu wünschen, dass sie in der Erstkommunion und danach das erfahren, was das Mottolied von Detlev Jöcker vermittelt: „Licht der Liebe, Lebenslicht. Gottes Geist verlässt uns nicht.“

Gernot Hödl

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=126338

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen