Kath. Pfarrgemeindefest im Mauritiushaus – Große Tombola und leckeres Kuchenbuffet

Auch Gemeinderäte nahmen teil – Hans Appel und Jürgen Kohr (r.)

(fwu – 15.0.14) Am Sonntag begann das Gemeindefest der katholischen Pfarrgemeinde mit einem Festgottesdienst in der Herz-Jesu Kirche. Zum Mittagessen traf man sich anschließend im Mauritiushaus (über dem Mauritius-Kindergarten). Viele fleißige Hände und um die beiden Gemeindeteam-Mitglieder Ulrich Laier und Dieter Kopp hatten das dortige Fest vorbereitet und für Mittagessen, Getränke, Kaffee und Kuchen und eine Tombola gesorgt.

Die Kinder konnten sich über Kinderkino mit Popcorn im Keller freuen. Dort gab es dieses Jahr auch erstmalig einen Bücherflohmarkt sowie einen Trödelmarkt. Für kleines Geld fanden zahlreiche gespendete Bücher und andere Sachen neue Besitzer.

Von den Kameliter-Schwestern der Gemeinde stammte ein würziges, indisches Curry und aus typisch deutscher Küche gab es alternativ einen leckeren Sauerbraten.

Für die Unterhaltung im großen Saal sorgten die Auftritte einiger Gruppen. Pfarrer Lourdu begrüßte alle Gäste und führte durch das Programm. Mit dem Auftritt des evangelischen Posaunenchors und des evangelischen Kirchenchors wurde der Bazar auch zu einem ökumenischen Ereignis. Außerdem sang der kath. Kirchenchor. Große Stimmung brachten die Kinder des Kindergartens St. Mauritius mit einigen Liedern und einer Mitmachgeschichte vom grimmigen König, seinen drei Töchtern, einem Prinzen und dessen Pferden, bei der sich der ganze Saal beteiligte.

Pfarrer Arul Lourdu konnte sich über einen guten Besuch der Veranstaltung freuen . Er dankte allen fleißigen Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen der Veranstaltung beitrugen. Besonders beeindruckend war die sehr große Kuchenauswahl, die in einem Nebenzimmer aufgebaut war und einer gestandenen Konditorei durchaus angemessen gewesen wäre.

Auch der Bazar war wieder ein voller Erfolg und viele der Loskäufer konnten sich über einen netten Gewinn freuen. Die Gewinnlose waren natürlich besonders für die Kinder aufregend, auch wenn diese in vielen Fällen ihre Eltern mit zur Gewinnabholung nehmen mussten, da sehr viele Flaschen Wein zu den Gewinnen gehörten und diese an Kinder alleine nicht ausgegeben werden durften. Der Erlös des Bazars kommt komplett der dringend nötigen Einrichtung eines Mensabereichs im Kindergarten St. Georg zugute.

 

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=88190

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen