Katholische Seelsorgeeinheit: Hoher Bischofsbesuch aus Myra

Alexander Hahn von der Herz-Jesu-Gemeinde als Nikolaus

(ah – 8.12.18) Im letzten Jahr hatte er so viele Kinder aus Leimen und der näheren Umgebung glücklich gemacht und sich hier sehr wohl gefühlt. Deshalb trat er auch in diesem Jahr wieder die lange Reise an und kam von Myra in der Türkei nach Leimen in die Herz-Jesu-Gemeinde: der heilige Nikolaus.Am 6. Dezember war er da und besuchte von mittags bis abends viele Familien in Leimen, Nußloch und Sandhausen.

Die Kinder aus den Familien, in denen der Nikolaus schon im letzten Jahr zu Besuch gewesen war, freuten sich schon über viele Wochen auf den Nikolaustag und begrüßten den Nikolaus herzlich. Denn im letzten Jahr hatte der Bischof großen Eindruck auf sie gemacht.

Eines der besuchten Kinder erzählte dem Nikolaus ganz stolz, dass es immer noch weiß, dass der Hut vom Nikolaus „Mitra“ heißt. Denn der echte Nikolaus trägt eben keine Zipfelmütze.

Der Nikolaus nahm sich für jede Familie sehr viel Zeit und erklärte zum Beispiel, dass der Nikolaus nicht der Weihnachtsmann ist. Und er machte den Kindern sein Hauptanliegen klar: Für den Nikolaus stehen die Armen, Benachteiligten und Vergessenen im Vordergrund. Ihrer nimmt er sich besonders an. So sollte sich jeder verhalten.

Nach einem langen Tag, an dem der Nikolaus viele, viele Kinderherzen glücklich gemacht hatte, trat er wieder seinen Heimweg in die Türkei an.

Organisatorisch war der Tag wieder mit viel Arbeit verbunden: Im Vorhinein wurden viele Briefe an junge Familien geschrieben, die Besuche mussten vereinbart sowie koordiniert und der Nikolaus zu den einzelnen Haushalten begleitet werden. Dafür waren Eva Neuschäfer, Helena Hahn sowie Birgitt Hauck verantwortlich. Und Alexander Hahn war an diesem Tag auch intensiv beschäftigt. Was er zu tun hatte, bleibt aber im Verborgenen…

Der Lohn für all die Mühen zeigte sich beim Blick in die Gesichter all der Kinder: Sobald sie den Nikolaus sahen, war ein wunderbares Strahlen in ihren Gesichtern. Und alle hatten beim Verabschieden des Nikolauses nur einen Wunsch: „Lieber Nikolaus, komm bitte im nächsten Jahr wieder zu uns.“

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=112683

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

11657 - Weihnachtsmarkt Dilje - 12 11657 - Weihnachtsmarkt Dilje - 11 11657 - Weihnachtsmarkt Dilje - 10 11657 - Weihnachtsmarkt Dilje - 9 11657 - Weihnachtsmarkt Dilje - 8 11657 - Weihnachtsmarkt Dilje - 7

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes