Kegel-Bundeliga: Rot-Weiß Sandhausen unterliegt knapp in Mühlhausen

Mit einer im Gegensatz zum letzten Spieltag, veränderten Mannschaft fuhr Rot-Weiß Sandhausen zum bereits feststehenden Absteiger nach Mühlhausen. Wohl wissend, dass die Gastgeber mit einem Heimschnitt von unter 5400 Kegel aufwarteten, nahm man auf Seiten der Rot Weißen das Spiel nicht auf die leichte Schulter. Besonders, weil die Mannschaft auf zwei Positionen verändert wurde.

Bester Sandhäuser an diesem Spieltag: Simon Haas

Zum Start hin gingen Debütant Jens Weber und Chris Cunow ins Rennen. Jens Weber hatte einen recht durchwachsenen Start, konnte aber zur Freude seiner Mitspieler im Laufe des Spiels seiner Nervosität ablegen und erzielte mit 913 Kegel ein sehr gutes Ergebnis.  Christian Cunow kam nach ebenfalls schwachem Beginn auf gute 950 Kegel.

Mit einem Plus von 10 Kegel schickte Sportwart Simon Haas nun Pascal Stohner und Wolfgang Beldermann auf die Bahnen. Es zeichnete sich hier schon ab, dass die Ergebnisse wohl höher ausfallen würden als zuletzt gesehen. Mit 976 Kegel von Pascal Stohner und guten 889 Kegel von Wolfgang Beldermann konnte man den Vorsprung, wenn auch nur um ein wenig, weiter ausbauen.

Es war nun an Simon Haas und Tim Stadel , das Spiel nach Hause zu bringen. Doch die Gastgeber wollten das so nicht hinnehmen und gerade Andre Teichmöller sorgte mit seinen 1020 Kegel am Ende für den entscheidenden Vorteil zu Gunsten der Gastgeber. Auch bei einer Auswechslung der Gastgeber war ihnen einlückliches Händchen beschert. Simon Haas kämpfte und erzielte sehr gute 981 Kegel. Mit 885 Kegel zeigte Tim Stadel das er, im Gegensatz zum letzten Jahr, weit von seiner Konstanz entfernt ist. Am Ende eine Niederlage die mit nur 23 Kegel so in der Tabelle steht. 


2. Mannschaft

Mit dem besten Aufgebot, das Rot Weiß Sandhausen 2 aufstellen konnte um die wohl letzte Chance auf einen Relegationsplatz zu wahren, fuhr man nach Rodalben. Jens Auer schickte zu Beginn Sören Busse und David Rein zum Projekt Klassenerhalt auf die Bahnen. Die Gastgeber stellten KH Bachmann und Andreas Christ dagegen. Man wusste, dass gerade die beiden zuhause sehr gut aufspielen können und hoffte, dass die beiden auf Seiten der Rot-Weißen dagegenhalten würden.

Was dann zu Beginn der Partie geschah, war alles andere als erwartet und erhofft. Beide Gastgeber spielten hervorragend auf und im Gegenzug hatten Sören Busse und David Rein alles andere als das Spiel im Griff. Nach nur 100 Wurf hatte man bereits einen Rückstand von 160 Kegel!

„Wir wurden regelrecht überfahren“ so Sören Busse am Ende seiner Partei. Er und auch David Rein konnten mit 884 und 863 Kegel nicht wirklich Paroli bieten. Somit war bereits nach der Startpaarung das Projekt “ Klassenerhalt“ in weiter Ferne gerückt.

In der Mittelachse schaffte RW2 es zwar, Boden gut zu machen, was aber nur ein Tropfen auf den heißen Stein war. Angesichts des immensen Rückstands von zwischenzeitlich mehr als 270 Kegel. So war das Spiel recht früh verloren und auch Schlusspaar um Mike Heckmann und Jens Auer konnten nur noch „mitspielen“ so Jens Auer weiter. Der Weg nach unten ist so gut wie sicher. Auch wenn es theoretisch machbar ist sind die reellen Chancen nur noch rechnerisch da.

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

  • Stadt- und Feuerwehrkapelle Leimen gab „Konzert im Glashaus“30.04.15 Stadt- und Feuerwehrkapelle Leimen gab „Konzert im Glashaus“ (hb - 30.4.15) Stellen Sie sich vor, ein Gewächshaus mit ca 3 ha (entspricht etwa 3 Fussballfelder) darin sind 75 000 Tomatenpflanzen gepflanzt und inmitten dieser Anbaufläche hören Sie […]
  • Schach: Leimen 1 führt die Verbandsliga an20.01.14 Schach: Leimen 1 führt die Verbandsliga an Die erste Mannschaft des Schachclub Leimen führt nach der 4. Runde die Verbandsliga Nord an. Der Gast aus Mannheim-Lindenhof, gegen den man beim letzten Zusammentreffen vor 2 Jahren […]
  • VfB Leimen Vorschau: Beide Mannschaften am Wochenende auswärts10.09.20 VfB Leimen Vorschau: Beide Mannschaften am Wochenende auswärts [pg – 10.9.20] Am kommenden Sonntag, den 13.09. müssen die beiden VfB-Mannschaften auswärts antreten. Der VfB 2 muss dabei die weite Fahrt nach Rockenau antreten. In diesem Spiel will […]
  • Fehlstart beim VfB Leimen7.09.20 Fehlstart beim VfB Leimen Nicht nach dem Geschmack der VfB-Verantwortlichen war der Start der beiden VfB-Mannschaften in die neue Saison. Leider gab es am ersten Spieltag keinen „Dreier“. Hier die […]
LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=128376

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen