Kegel-Bundesliga – Derby in Sandhausen: Rot-Weiß gewinnt gegen Gut-Holz

Endergebnis 1. Mannschaft


Der 16. Spieltag der 1. Bundesliga DCU stand im Zeichen des Derbys zwischen Gut Holz / Grün-Weiß Sandhausen und Rot-Weiß Sandhausen. Die Vorzeichen waren im Vorfeld bekannt: Beide Mannschaften mit Blick nach oben in der Tabelle.

Für RW ging es die Doppelspitze mit dem VKC zu halten und für GH sich etwas Luft zu verschaffen, um dem Ziel Treppchen am Ende der Saison näherzukommen. Beide Teams mit der bestmöglichen Besetzung, was auf ein spannendes Spiel hoffen ließ.

Tagesbester Pascal Stohner (1012 Kegel)

Zu Beginn der ersten Paarung hatte RW den besseren Start. Es gelang, sich in Führung zu spielen und dank eines top aufgelegten Pascal Stohner, auch zu halten. Er erzielte sehr gute 1012 Kegel und zeigte, wie wichtig er in der kurzen Zeit für Rot Weiß Sandhausen geworden ist. Nicht schlechter Christian Cunow, der mit 982 Kegel ebenfalls gut aufspielte. Er lieferte sich mit Tobias Woll ein Kopf an Kopf Rennen.

Der neu ins Team gekommene Michael Krug machte seine Sache sehr gut. Mit 932 Kegel waren alle in der Mannschaft mit ihm mehr als zufrieden, war es doch sein erster Einsatz in dieser Saison für die 1. Mannschaft.

Mit einem Plus von 94 Kegel gingen Sportwart Simon Haas, Routinier Mike Heckmann und Youngster Tim Stadel auf die Bahnen. Tim Stadel hatte einen fürchterlichen Start erwischt. Nach 100 Wurf kam er nur auf 415 Kegel. Dabei verlor er gegen C. Brunner bereits 80 Kegel.

Im Gegenzug versuchten Mike Heckmann und Simon Haas das Spiel weiter offen zu halten. Auch Simon Haas hatte zu Beginn so seine Mühe. Dank seines enormen Kampfgeistes konnte er sich aber immer weiter steigern. Einen sehr guten Beginn hatte Mike Heckmann, der seinem Gegenüber Marvin Schmitt knapp 30 Kegel abnehmen konnte. Im weiteren Verlauf der Partie entschloss man sich Tim Stadel weiter spielen zu lassen, was eine sehr gute Entscheidung war. Er besann sich wieder auf seine mentale Stärke und begann bei Null. Mit sehr guten 483 Kegel zeigte er tollen Kampfgeist. Mike Heckmann, der am Ende mit 957 Kegel sichtlich zufrieden war, konnte seinem Gegner 44 Kegel abnehmen und Simon Haas steigerte sich zu tollen 988 Kegel.

Am Ende ein Sieg mit 72 Kegel, was von den Fans  und Mitspielern von RW gefeiert wurde.  


Bericht 2. Mannschaft

Mit einem für RW2 tollen Ergebnis musste man sich nur knapp in Mehlingen geschlagen geben. Dabei erreichte Altmeister Jens Auer sehr gute 1006 Kegel. Gerade für ihn muss dies wie eine Befreiung gewesen sein. War gerade er in den letzten Spielen nicht überzeugend. Einen großen Dank gilt David Rein, der sich kurzerhand bereit erklärt hat RW in dieser schwierigen Situation zu helfen. Mit 937 Kegel spielte er ein solides Ergebnis. Ebenfalls nach langer Durststrecke sehr gut war Timo Beez mit 966 Kegel.  Ihm zur Seite stand Jens Weber, der mit 938 Kegel ebenfalls gut aufspielte.

Es sah lange danach aus, dass man die kleine Sensation noch schaffen würde. Da die Gastgeber aber dann doch zuhause kaum zu schlagen sind, musste man die Heimreise trotz guten Spiels ohne Punkte antreten. Dabei lag es nicht an Wolfgang Beldermann oder Andreas Rudolf, sondern vielmehr an der Heimstärke der Gastgeber. Auch hier zeige die Truppe um Jens Auer Kampfgeist und wer weiß, die Spielrunde hat noch einiges zu bieten…..

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=126996

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

13878-Leimen-macht-Mut-1_01 13878-Leimen-macht-Mut-1 13878-Leimen-macht-Mut-3 13878-Leimen-macht-Mut-5 13878-Leimen-macht-Mut-4 13878-Leimen-macht-Mut-6

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen