Kegel-Bundesliga: Rot-Weiß Sandhausen verliert, gewinnt aber Vizemeisterschaft

4930 - RWSA Vizemeister - 3Was ein spannendes Spiel zum Saisonende! Rot Weiss Sandhausen verliert in den letzten 15 Wurf mit 6269-6216 Kegeln das Duell gegen Ettlingen. Tagesbester auf unserer Seite war Fabian Kirsch mit neuer persönlicher Bestleistung von 1116 Kegeln. Doch Gerd Wolfring konnte das tatsächlich nochmal toppen und erzielte unglaubliche 1124 Holz. Glückwunsch!

4930 - RWSA Vizemeister - 1Doch der Reihe nach:

Mit Sören Busse und Fabian Kirsch startet Rot Weiß ins letzte Spiel der Saison. Einen fulminanten Start erwischten beide Akteure mit 283 Kegel und 289 Kegel. Die Anzeichen für ein tolles Spiel waren gesetzt. Leider konnte Sören seine gute Anfangsphase nicht beibehalten und verlor immer mehr an Sicherheit und Selbstvertrauen. Für ihn am Ende etwas enttäuschend 976 Kegel. Seinem Gegenspieler G. Wolfring konnte er nur am Anfang der Partie etwas entgegen setzen. Mit 1.124 Kegel avancierte dieser zum Tagesbesten. Fabian konnte sein gutes Spiel weiter aufrecht halten und er blieb cool  und erreichte dank seiner Konzentration eine neue persönliche Bestleistung mit 1.116 Kegel.

Mit einem minus von 52 Kegel gingen Simon Haas und Dieter Hasenstab auf die Bahnen in Ettlingen. Wie schon im Startpaar legten unsere Jungs los wie die Feuerwehr. Mit 274 und 275 Kegel erzielten beide tolle Ergebnisse auf ihrer ersten Bahn. Man konnte den Rückstand weiter verringern und am Ende der Partie sogar auf ein Plus von 12 Kegel zurück greifen. Dabei konnte Dieter hervorragende 1.051 Kegel erzielen und auch Simon war mit 1.021 Kegel nicht viel schlechter.

4930 - RWSA Vizemeister - 2Nun galt es für das Schlusspaar Heckmann / Zesewitz das Spiel weiter offen zu halten um am Ende siegreich von den Bahnen zu gehen. Zum Start hin verlief alles noch wie gewünscht. Rene kam gut ins Rennen und wir konnten einige Kegel gut machen. Ab der 2ten Bahn dreht sich das Spiel immer mehr Richtung Ettlingen. Im dritten Durchgang erreichten alle 4 Spieler ein Ergebnis über 270 Kegel was von den Zuschauer und Fans viel Beifall und Begeisterung einbrachte. Gerade als es wieder Spitz auf Knopf war musste Mike seinen Nerven Tribut zollen. Immer wieder konnte er seinen 2ten Räumwurf nicht gut platzieren. Dazu kam, dass Rene wieder Problem im Rücken bekam und wir nicht in der Lage waren, dem Ansturm der beiden Ettlinger D. Ockert und Th. Speck standzuhalten. Am Ende ein verdienter Sieg für die Gastgeber bei einem tollen, hochkarätigem und spannenden Spiel.

Wir blicken trotz allem auf eine tolle und erfolgreiche Saison 2014/2015 voller Höhen und Tiefen zurück und sind stolz auf unseren Vizemeistertitel! Ein großer Dank gilt unseren Freunden, Sponsoren und Fans, ohne die wir das mit Sicherheit nicht geschafft hätten.

DANKE! Euer Rot-Weiß Sandhausen

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=61109

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

12605-Berufsmesse-22 12605-Berufsmesse-21 12605-Berufsmesse-20 12605-Berufsmesse-19 12605-Berufsmesse-18 12605-Berufsmesse-17-Appel

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen