Kegel-Bundesliga: RW-Sieg in Ettlingen

Am 6. Spieltag mussten wir in Ettlingen antreten. Die Konstellation war klar. Rot Weiss wollte die zurzeit gute Form konservieren und auch beim vermeidlich schwächeren Gegner in Ettlingen ein ordentliches Ergebnis zeigen. Das war im Sinne aller Spieler und so ging man auch sehr konzentriert an die Aufgabe heran. Sören Busse fing sehr gut an, musste jedoch seiner phasenweise anhängenden Konzentrationsschwäche Tribut zollen. Dennoch schaffte er ordentliche 982 Kegel. Mit 1034 Kegel schaffte es Fabian Kirsch erneut seine Auswärtsstärke unter Beweis zu stellen. Den beiden mit auf der Bahn spielendem Dieter Hasenstab, erreichte wieder einmal ein Top Ergebnis mit 1061 Kegel. So schien alles in trockenen Tüchern zu sein, hatte man doch 270 Kegel im Plus.

Das Schlusstrio tat sich anfänglich ungewohnt schwer, dennoch erreichte an mit 6031 Kegel ein sehr gutes Ergebnis. Im Einzelnen spielten Jens Auer, der einen nicht so guten Tag erwischte, 929 Kegel. Sehr gut zu Beginn seines Spiels erzielte Jo Künzie 970 Kegel. Ähnlich wie Auer hatte er auf seinen 2ten Hundert Wurf zum Teil völlig den Faden verloren. Ihnen zur Seite stand Rene Zesewitz. Beim Rene weiß man zu zeit nie ob sein lädiertes Knie hebt. Und obwohl er zu Anfangs Schwierigkeiten hatte, und der Ersatzmann schon parat stand, steigerte er sich dank seiner letzten beiden Spielbahnen auf sehr starke 1055 Kegel.

Am kommenden Wochenende kommt der Aufsteiger Franken Neustadt nach Sandhausen. Für Rot Weiss heißt weiter konzentriert zu bleiben und keinen Gegner zu unterschätzen.

 

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=25193

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen