Kegel-Bundesliga: Überzeugender Sieg für GH78/GW Sandhausen

DCU 1. Bundesliga  2. Spieltag –

GH78/GW Sandhausen 1 – SG Hainhausen 1     5860 : 5644

Sascha Heinisch


(br – 19.10.20) Nachdem der erste Spieltag durch das Abmelden der Mannschaft von FH Plankstadt für unsere Mannschaft nicht stattfand, ging es nun am zweiten Spieltag auch für unsere Jungs nun endlich los. Zu Gast auf unseren Bahnen war die SG Hainhausen.

Im Starttrio beginnend Tobias Woll, Damir Dundic und Neuzugang Sascha Heinisch, konnten wir uns schon sehr schnell vom Gegner absetzen und bis zum Wechsel einen Vorsprung von 84 Kegel heraus spielen.

Mirko Sveiger

In der zweiten Spielhälfte mit Jens Weinmann und für den erkrankten Christian Brunner spielend Stephan Petrowitsch gingen mit Rückkehrer Mirko Sveiger unsere Schlussspieler auf die Bahn. Auch sie konnten an das Niveau der ersten Spielhälfte anknüpfen und den Endstand, da die Gegnerischen Spieler mit ihrer Leistung nach ließen, auf plus 216 Kegel Unterschied ausbauen und einen sicheren Sieg einfahren.

Da die Leistung bei Jens Weinmann mit gespielten 890 Kegel momentan noch nicht stimmte und für ihn ein indiskutables Endergebnis am Ende stand, sowie bei Sascha Heinisch in seinem ersten Spiel für GH78/GW auch er hinter seiner Möglichkeiten blieb, ist noch viel Luft nach oben innerhalb der Mannschaft drin, was uns positiv in die nächsten Begegnungen gehen lässt.

Woll  1014,  Dundic  1007,  Heinisch  937,  Weinmann  890,  Petrowitsch  1014,  Sveiger  998

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=134511

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen