Kegeln: Rot-Weiß Sandhausen siegt souverän gegen Frei Holz Plankstadt

(mh – 14.9.15) Zu Beginn der Ansprache schwor Vorsitzender M.Heckmann seinen Mannen auf ein gutes Spiel an. Obgleich die Vorbereitung nicht optimal verlief, fängt alles bei Null an fügte er hinzu.

5623 - DCUZu Beginn der Partie, die mit Hasenstab und Haas startete, zeigten beide Akteure gleich, dass sie gewillt waren, den Worten ihres Vorsitzenden zu folgen. Dank eines sehr guten Starts beider Spieler, konnte sich Rot Weiß etwas absetzen. Die Konzentration blieb aufrecht und so kamen D.Hasenstab mit  985 Kegel und S.Haas mit 979 Kegel zu sehr guten Ergebnissen. Da Plankstadt nicht den besten Start erwischte, konnte man das Mittelpaar mit 146 Kegel im Plus auf die Bahnen schicken.

F. Kirsch und der frisch vermählte C. Cunow mühten sich redlich, es ihren beiden Kameraden gleich zu tun. Nach verhaltenem Beginn kam C. Cunow immer besser ins Spiel und steigerte sich immer weiter, so dass er am Ende seines Spiel ebenfalls sehr gute 985 Kegel erzielte. Bei F. Kirsch merkt man die Anspannung der letzen Wochen immer noch an. Studium, Beruf und Sport unter einen Hut zu bringen, ist nicht gerade leicht. Umso erfreulicher, dass er dennoch für seine Freunde auf der Bahn steht und alles gibt, auch wenn gerade er selbst nicht von sich überzeugt ist. Doch eine Mannschaft besteht nicht nur aus einem Spieler. Er wird wieder zur alten Form finden und da stören auch die 936 Kegel nicht, die er erzielte. Gerade die letzen Würfe ließen ihn wieder hoffen, denn mit einer gut gespielten letzen Bahn kämpfte er sich wieder heran. Beide Plankstädter Spieler konnten nicht ganz mithalten, was ein weiteres Plus von 57 Kegel bedeutete.

Mit einem beruhigenden Vorsprung konnten Busse und Münch locker aufspielen. S. Busse begann fulminant seine erste Bahn. Mit 278 Kegel legte er die Weichen für ein gutes Ergebnis. Er blieb weiter am „Ball“ und am Ende waren seine 1011 Kegel nicht nur Tagesbestwert, sondern auch Fingerzeig, was  mit Konzentration und Spass möglich ist. Nicht weniger gut Kai Münch, der ein sehr gutes Spielgefühl an den Tag legte und am Ende ebenfalls mit sehr guten 993 Kegel belohnt wurde. Der Sieg war am Ende doch recht deutlich.

Alles in allem ein sehr gutes Auftreten der Rot Weißen.

Mehr zum Thema:

    • Alle Berichte über Rot-Weiß-Sandhausen <hier>
    • Alle Berichte über Bundesliga-Kegeln <hier>
    • Rot-Weiß Sandhausen Homepage
    • Rot-Weiß Sandhausen Facebook Fanpage
LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=68701

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen