Kenan Kocak: „Wir fahren nicht nur zum Mitspielen nach Darmstadt“

5527 - SVS Logo neu(mb – 16.11.17) Am Freitag, den 17. November, reist der SV Sandhausen zum SV Darmstadt 98. Anstoß im Merck-Stadion am Böllenfalltor ist um 18:30 Uhr.

Darmstadt hinter den Erwartungen zurück

Nach dem Abstieg aus der Bundesliga ist der SV Darmstadt 98 derzeit mit 17 Punkten auf Rang elf weit hinter seinen Erwartungen zurück. „Der Druck liegt nach sieben sieglosen Partien klar bei den Darmstädtern. Wir haben uns ausführlich mit dem Gegner beschäftigt und wollen am Freitag die drei Punkte mitnehmen“, sagte SVS-Trainer Kenan Kocak auf der heutigen Pressekonferenz. Als „harte Nuss“ bezeichnete der 36-Jährige den kommenden Gegner, da Darmstadt 98, auch durch Sommer-Transfers wie Weltmeister Kevin Großkreutz, eine hohe Qualität im Kader besitze. Vor allem nach Standards gehe Gefahr von den „Lilien“ aus, bei denen Kapitän Aytac Sulu immer für Unruhe sorge. Auch tornahe Einwürfe bezeichnet der SVS-Coach als solche Standards, weil diese durch die Außenverteidiger weit in den Strafraum segeln und somit brandgefährlich werden.

„Gelungener“ Test gegen Frankfurt

Die Länderspielpause nutzte der SVS, um ein Testspiel gegen den Bundesligisten Eintracht Frankfurt zu absolvieren. Bei der 3:5-Niederlage im Frankfurter Riederwaldstadion freute sich Kocak über das „gelungene Offensivspiel, das in dieser Partie weiter belebt wurde“. Neben den drei Treffern durch Eroll Zejnullahu, Nejmeddin Daghfous und Denis Linsmayer, hatte der SVS nämlich noch weitere gute Torgelegenheiten. Kapitän Stefan Kulovits, der heute ebenfalls an der Pressekonferenz teilnahm, sei eigentlich kein Freund von Länderspielpausen, dennoch „war der Test gegen Frankfurt gut und aufschlussreich, wodurch wir im Spielrhythmus geblieben sind“.

„Kulo ist ein wahrer Leader“

Nach einem Kompliment an seine Mannschaft, die in der Länderspielpause sehr gut gearbeitet habe, unterstrich Kocak die Wichtigkeit seines Kapitäns: „Kulo ist ein wahrer Leader und in seiner Sozialkompetenz ein Vorbild. Er hat große Anteile am Erfolg des Vereins. Ich bin glücklich, den Menschen und den Spieler Stefan Kulovits zu kennen“. Der defensive Mittelfeldspieler freue sich riesig auf das Duell beim SV Darmstadt, da viel Brisanz in diesem Spiel stecke. „Wir wollen deren Negativlauf fortsetzen und unseren eigenen stoppen“, erklärte Kulovits.

Herrmann verletzt sich bei der U23, Sukuta-Pasu und Zejnullahu angeschlagen

Bei der Partie der U23 des SV Sandhausen gegen die Neckarsulmer Sport-Union verletzte sich Robert Herrmann mit einem Außenbandriss im Knöchel und fällt somit drei bis vier Wochen aus. Richard Sukuta-Pasu, der beim Test in Frankfurt geschont wurde, hatte vergangene Woche muskuläre Probleme, stieg jedoch am Montag wieder ins Training ein. Eroll Zejnullahu setzte ebenfalls aus und kehrte heute wieder ins Mannschaftstraining zurück.

www.svs1916.de | Ouelle: SV Sandhausen


Weitere Ereignisse und Spielberichte des
SV Sandhausen in unserer Rubrik: Sport / SVS

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=98653

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

13271-Rathausstürmung-Dilje-18 13271-Rathausstürmung-Dilje-17 13271-Rathausstürmung-Dilje-16 13271-Rathausstürmung-Dilje-15 13271-Rathausstürmung-Dilje-14 13271-Rathausstürmung-Dilje-13

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen