Kinder und Jugendliche der Bahá’i-Gemeinde zu Gast im Campus

(15.11.2019 swb) Oberbürgermeister Reinwald empfing in dieser Woche Kinder und Jugendliche der Baha’í-Gemeinde, um sich für insgesamt 1330 Stunden gemeinnützige Arbeit im Stadtteil Gauangelloch zu bedanken. Die Kinder und Jugendlichen erzählten von ihren Lieblingsprojekten, darunter das Anstreichen der Bänke und das Bauen von Möbeln aus Europaletten auf dem Rathausplatz in Gauangelloch, das Säubern des Platzes und des Schulhofes, und das Aussetzen von Nützlingen auf einem Feld. Oberbürgermeister Reinwald freute sich über das große Engagement und den Lerneffekt, der sich dabei einstellt: „Wer schon einmal selbst an einer Aufräumaktion teilgenommen hat, der wird nicht einfach achtlos Müll in die Natur werfen“. Zudem sei es ein tolles Gefühl, so der Oberbürgermeister, anderen Menschen zu helfen.

Die 1330 Dienststunden wurden während verschiedener Projekte innerhalb der letzten 2 Jahre, anlässlich des 200. Geburtstags des Báb geleistet. Beteiligt waren neben den Mitgliedern der Glaubensgemeinschaft auch Nichtmitglieder aus Gauangelloch.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=124721

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

13293-25-Jahre-Bright-Light-13 13293-25-Jahre-Bright-Light-12 13293-25-Jahre-Bright-Light-11 13293-25-Jahre-Bright-Light-10 13293-25-Jahre-Bright-Light-10 13293-25-Jahre-Bright-Light-9

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen