Kindersprechstunde im Menzerpark wird am 12. Oktober wiederholt

(fwu – 29.8.23) Stadtverwaltung und Gemeinderat waren sich auf Anregung des Quer-Quartiersmanagements einig, dass auch die jüngeren Mitbürger – unsere Kinder! – bei kommunalpolitischen Themen, die sie betreffen, eine Stimme haben sollen. Eine solche Kinderbeteiligung ist wichtig, weil Kinder eben auch ein Recht auf Mitsprache haben. Sie sind wirkliche Experten in eigener Sache und wissen am besten, was sie brauchen und wollen. Kinderbeteiligung kann dazu beitragen, dass Kinder sich demokratisch beteiligen lernen, ihre Lebenswelt mitgestalten können und dass Kommunalpolitik kinderfreundlicher und gerechter wird.

stehend v.l.: Gemeinderätinnen Britta Kettenmann, Lisa-Marie Werner, Bürgermeisterin Claudia Felden, Oberbürgermeister Hans Reinwald, knieend Nicole Merting und Quartier-Managerin Rosa Meyer

So weit, so gut, doch es ist nicht so einfach, auch Kinder zu finden, die ihre Wünsche und Anregungen gegenüber den lokalpolitischen Gestaltern äußern. Dies wurde leider am gestrigen Montag sichtbar, als die „Kindersprechstunde im Menzerpark“ gänzlich ohne die Zielgruppe stattfand.

Die gute Idee, Kinder selbst zu befragen, wie sie den Menzerpark finden, ob ihnen etwas fehlt oder was sie sich wünschen, war von Gemeinderätin Lisa-Marie Werner und Quartiermanagerin Rosa Meyer entwickelt worden und so wurde die Kindersprechstunde gestern erstmals angeboten.

Neben Bürgermeisterin Claudia Felden, den Gemeinderätinnen Lisa-Marie Werner und Britta Kettenmann, Quartier-Managerin Rosa Meyer und Nicole Merting war auch Oberbürgermeister Hans Reinwald vor Ort, was die Bedeutung unterstreicht, die den Kindern und Jugendlichen in Leimen entgegengebracht wird.

Bürgermeisterin Felden erläuterte dazu, dass eine Kinderbeteiligung den Kindern die Möglichkeit geben könnte, sich an Entscheidungen zu beteiligen, die ihr Leben betreffen. Dies kann dazu beitragen, dass Kinder sich als Teil der Gesellschaft fühlen und dass sie sich für ihre Rechte einsetzen. Kinderbeteiligung könne auch dazu beitragen, dass Kinder lernen, sich demokratisch zu beteiligen. Auch ihre Enkelkinder lernen bereits im Kindergarten, ihre Meinung zu äußern, zu diskutieren und Kompromisse zu schließen.

Und Oberbürgermeister Reinwald betonte, dass Kinderbeteiligung auch dazu beitragen kann, dass Kommunalpolitik kinderfreundlicher und gerechter wird. Dies könne dazu führen, dass sich Kinder in ihrer Stadt oder Gemeinde wohler fühlen und dass sie sich mehr mit ihr identifizieren.

In den (Erwachsenen-)-Diskussionen vor Ort wurden auch andere Aktionen des Quartiermanagement angesprochen, wie beispielsweise das sehr gut angenomme Mamma-Café im Quer und die besonderen Bedürfnisse nicht nur von jungen Müttern bezüglich geschützter Wickel- und Stillräume in der Stadt. Oberbürgermeister Reinwald zeigte sich den Ideen gegenüber aufgeschlossen und sicherte zu, sich für mehr und einer besseren Ausschilderung dieser Räumlichkeiten einzusetzen.

Gemeinsam wurde beschlossen, die Kindersprechstunde zu wiederholen. Der nächste Termin ist der 12. Oktober um 15 Uhr im Menzerpark. Eltern und Kinder sind hierzu schon jetzt herzliche eingeladen!

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=166707

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Woesch 300x120

Mattern Optik - Banner 300 - 4

Autoglas300x120
Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c
Spargelhof Köllner Logo 300x120

Turmapotheke Logo NEU 300x120

Gallery

19620-Hochwasser-14 19620-Hochwasser-13 19620-Hochwasser-12 19620-Hochwasser-11 19620-Hochwasser-10 19620-Hochwasser-9 19620-Hochwasser-8 19620-Hochwasser-7 19620-Hochwasser-6

Werbung

Letzte Fotoserie:

19620-Hochwasser-14 19620-Hochwasser-13 19620-Hochwasser-12 19620-Hochwasser-11 19620-Hochwasser-10 19620-Hochwasser-9

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen