Kindertagesstätte Abendteuerland in Sandhausen eingeweiht – 3,8 Mio. € Baukosten

(fwu – 23.8.19) Am vergangenen Mittwoch wurde in Sandhausen direkt neben dem Friedrich Ebert Schulzentrum die neue Kindertagesstätte Abenteuerland eingeweiht. die neue großzügige Anlage bietet Platz für sechs Gruppen und mindestens 80 Kinder mit ihren Erzieherinnen und Erziehern und hat insgesamt 3,8 Millionen Euro gekostet, von denen eine Million der Bund getragen hat, wie Bürgermeister Georg Kletti in seiner Ansprache erläuterte. 

Es war ihm eine große Freude, viele  ehemalige und aktuelle Mitglieder des Gemeinderates begrüßen zu dürfen, die mit ihrer positiven Entscheidung im Rat zum Bau der Kindertagesstätte diese erst ermöglicht hätten. Er betonte in seiner Ansprache die eminente Wichtigkeit von quantitativ  ausreichenden und qualitativ hochwertigen Einrichtungen dieser Art gerade für die kleinsten künftigen Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde.  

Bürgermeister Georg Kletti

Ein afrikanisches Sprichwort laute: “Man braucht ein ganzes Dorf um ein Kind zu erziehen.” und diese Funktion des Dorfes  werde in Sandhausen auch durch die neue Kindertagesstätte in hervorragender Art und Weise übernommen, so Kletti. Und weiter: das stolze Investment sei absolut sinnvoll, denn, wie schon Churchill einmal sagte, eine Gemeinde kann ihr Geld nicht besser anlegen, als dass sie es in Kinder steckt.

Es sei allerdings auch klar, dass die Arbeit der Kindertagesstätte nur dann Erfolg verspricht, wenn sich Elternhaus und Kindergarten ins vertrauensvoller Kooperation und engem Kontakt gegenseitig unterstützen. Auch ein noch so gut geführte und schöner Kindergarten kann nie die elterliche Fürsorge, die häusliche Geborgenheit und die familiäre Bindung ersetzen, mahnte der Bürgermeister. 

Der Kindergarten kann und darf ihnen die Verantwortung und Verpflichtung für das Wohl und den weiteren Weg ihrer Kinder nicht abnehmen. Aber er will ihnen helfen, die Fähigkeiten ihrer Kinder zu entfalten, deren Anlagen zu entwickeln und sie auf das Leben als Individuum und als Mitglied der Gemeinschaft zugleich gerade in dem Alter vorzubereiten, in dem sich die nachhaltigsten Eindrücke vermitteln lassen, führte Kletti weiter aus.

Nach seiner Begrüßungs- und Eröffnungsansprache folgte ein Tanz der Kinder der Ballettschule Lack unter der Leitung von Frau Bruns, die so fröhlich und herzig war, dass sie allen Anwesenden ein fröhliches Lächeln ins Gesicht zauberte. 

Obwohl es sich bei der neuen Kindertagesstätte um eine kommunale Einrichtung handelt, solle diese nicht ohne kirchlichen Segen betrieben werden, so Bürgermeister Kletti der dann das Wort an den katholischen Pfarrer Arul Lourdu weitergab.  Ganz im ökumenischen Sinne hielt er eine kleine Andacht auch im Namen der anwesenden Vertreter der evangelischen Kirche, Pfarrerin Freidhof und Pfarrer Wieland.

v.r.: Pfarrer Arul Lourdu bei der Haussegnung, Bürgermeister Georg Kletti und Hauptamtsleiter Günther Köhler

Pfarrer Lourdu zitierte in seiner Predigt das Wort Jesu “Wahrlich, ich sage euch: Wenn ihr nicht umkehrt und werdet wie die Kinder, so werdet ihr nicht ins Himmelreich kommen”. Er verdeutlichte den Unterschied zwischen Kindern und Erwachsenen am Beispiel der tanzenden Kinder der Ballettschule Lack. Diese hätten alle Erwachsenen angerührt und ihnen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Wären die Tanzenden Erwachsene gewesen, wäre dieser Erfolg wohl kaum wiederholbar. Nach weiteren Ausführungen zu diesem Thema sprach er ein Gebet und ging sodann mit Bürgermeister Georg Kletti und Hauptamtsleiter Günther Köhler in das Gebäude um sämtliche Räume  durch das Versprechen von Weihwasser zu segnen.

Stefanie Wichert

Nach der Segnung wurde das Wort an Stefanie Wichert übergeben die künftige Leiterin der Kindertagesstätte. Sie freute sich sehr auf die in der kommenden Woche stattfindende Belebung der Einrichtung durch die ersten Kinder, die dann in den U3-Gruppenräumen Heinzelmännchenbau, Zwergenreich, Wichtelhöhle und Regenbogenschloss und für die größeren Kindern in den Gruppenräumen Zauberwald und Schatzinsel Aufnahme finden werden. Ganz offiziell wurde ihr sodann der symbolische Schlüssel zur KiTa Abenteuerland übergeben.

Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung bestand bei belegten Broten und kühlen Getränken die Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen und zur Besichtigung der Gesamteinrichtung. 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=121656

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

13003-Weinkerwe-Eröffnung-43 13003-Weinkerwe-Eröffnung-42 13003-Weinkerwe-Eröffnung-41 13003-Weinkerwe-Eröffnung-40 13003-Weinkerwe-Eröffnung-39 13003-Weinkerwe-Eröffnung-38

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen