„Kirche in Not“ – Rote Beleuchtung an kath. Kirchen setzt Zeichen gegen Verfolgung

(fwu – 24.11.23)Die große katholische Seelsorgeeinheit Leimen-Nußloch-Sandhausen unter Leitung von Pfarrer Arul Lourdu hat am vergangenen Mittwoch ein Zeichen für verfolgte Christen gesetzt. Sie beteiligte sich erneut am „Red Wednesday“.

Mit dieser Aktion lenkt „Kirche in Not“ seit 2015 die öffentliche Aufmerksamkeit auf das vielfach verletzte Menschenrecht der Religionsfreiheit und auf die vielen Millionen Christen in aller Welt, die gewaltsam verfolgt oder diskriminiert werden.

Rote Beleuchtung wurde auf die St.-Laurentius-Kirche in Nußloch, die Herz-Jesu-Kirche in Leimen sowie die St.-Aegidius-Kirche in St. Ilgen verwendet. Der Innenraum der St.-Aegidius-Kirche wurde während der Andacht mit Pfarrer Lourdu rot beleuchtet. Die Kirchen der SE Leimen-Nußloch-Sandhausen werden noch bis zum ersten Adventssonntag, 3. Dezember, immer in den Abendstunden rot beleuchtet sein.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=171710

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Autoglas300x120

Turmapotheke Logo NEU 300x120

Woesch 300x120

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c
Mattern Optik - Banner 300 - 4
OFIS-Banner_300x120
Spargelhof Köllner Logo 300x120

Gallery

199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-51 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-50 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-49 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-48 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-47 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-46 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-45 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-44 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-43
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen