Kirchenpresse unter Druck: Konradsblatt-Chefredakteur Nientiedt bei Lunch & Spirit

2212 - Lunch and Spirit - Klaus Nientiedt - Heinrich Müller

Konradsblatt-Chefredakteur Klaus Nientiedt (l.) im Gespräch mit Pastoralreferent Heinrich Müller (r.)

(fwu – 1.6.15) Die klassische (gedruckte) Kirchenpresse, im katholischen Bereich z. B. das „Konradsblatt“, gerät gleich aus mehreren Gründen immer stärker unter Druck, so Konradsblatt-Chefredakteur Klaus Nientiedt im Gespräch mit Pastoralreferent Heinrich Müller bei „Lunch & Spirit“ am Sonntag in der Galerie in Nußloch. Zum einen hat sich die traditionelle und starke Bindung von Haushalten an die Kirche, konfessionelle Vereine und Organsisationen stark vermindert. Ein strikt katholisches oder konfessielles Milieu gäbe es heute kaum noch.

Zum anderen würden „neuartige Medien“, wie kostenfreie Internet-Angebot, den kostenpflichtigen Abo-Angeboten der Printpresse zusetzen. Zwar beabsichtige auch das Konradsblatt gegen Jahresende ein Online-Ausgabe anzubieten, aber auch dann (nur) gegen Abogebühren. Momentan sei von ca. 30 Mitarbeitern beim Konradsblatt eine halbe Stelle für das Internet zuständig, so Nientiedt.

Auf Pastoralreferent Müllers Frage, wie er denn Chefredakteur des Konradsblattes geworden sein, schilderte Nientiedt (geb. 1953) seinen Lebensweg, der ihn aus einem katholischen münsteraner Elternhaus (Katholisches Münster: Entweder es regnet oder die Kirchenglocken läuten; geschieht beides gleichzeitig, ist Sonntag) über Mitarbeit in einer Schülerzeitung, anschließendes Theologie- und Romanistik-Studium und verschiedene journalistische Positionen, z. B. bei der Hannoverschen Presse und Zeit zum Herder-Verlag und von dort zum Konradsblatt geführt habe. Das hätte sich so entwickelt, beworben hätte er sich nie. Allerdings hätte er immer ein starkes Interesse an kirchen- und kirchenpolitischen Entwicklungen gehabt, die er schon seit der Würzburger Synode (71-75) verfolge.

Die  ökumenischen Veranstaltungsreihe „Lunch & Spirit – Nun sag, wie hast du´s mit der Religion?” wird von der kath. und evang. Kirchengemeinden Nußloch durchgeführt und findet in unregelmäßigen Abständen mit prominenten Gesprächspartern, meist aus dem kirchlichen Bereich, statt.

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=64354

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen