Streuobstwiesenpflege: Kooperation zwischen Apleona Südwest und Naturpark Neckartal-Odenwald

Streuobstwiesepflegetag mit der Apleona Südwest GmbH auf dem Gelände der NaturFreunde Neckarbischofsheim „Zwingenberger Hof“: Mitarbeitende der Apleona Südwest GmbH; Herbert Hauck / Vorsitzender der NaturFreunde Neckarbischofsheim

(npnp – 17.1.24) Mit dem Beginn eines neuen Jahres werden traditionell zahlreiche gute Vorsätze gefasst. Doch während diese oft nur in den Köpfen verweilen, hat die Apleona Südwest GmbH im vergangenen Jahr eindrucksvoll demonstriert, dass wahre Veränderung durch konkrete Taten entsteht. Durch ein kontinuierliches Engagement für Streuobstwiesen beweist Apleona, dass Worte in Taten umgewandelt werden müssen, um einen positiven Beitrag für die Natur zu leisten. Die Apleona Südwest GmbH steht als Tochtergesellschaft des führenden europäischen Real Estate- und Facility Managers Apleona mit Sitz in Neu-Isenburg für eine nachhaltige, werteorientierte Unternehmensführung. Gemeinsam mit dem Naturpark Neckartal-Odenwald engagiert sich das Unternehmen aktiv für den Schutz von Streuobstwiesen.

„Um Nachhaltigkeit nicht nur als theoretisches Konzept zu betrachten, setzen wir unsere Überzeugungen in konkrete Taten um – sowohl im Dienst unserer Kunden als auch direkt im Naturpark. So haben wir bereits dreimal an Landschaftspflegemaßnahmen in Kooperation mit dem Naturpark Neckartal-Odenwald teilgenommen.“, erläutert Dominik Altmayer von der in Mannheim ansässigen Apleona Südwest GmbH. Im vergangenen Jahr beteiligten sich Mitarbeitende der Apleona Südwest GmbH bereits zum dritten Mal an einem Streuobstwiesenpflegetag.

Die Initiative wurde in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Neckartal-Odenwald und den NaturFreunden Neckarbischofsheim auf dem Zwingenberger Hof organisiert und unterstreicht das Bestreben von Apleona, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv in den Erhalt natürlicher Lebensräume einzubinden. Der jüngste Streuobstwiesepflegetag im Herbst letzten Jahres ermöglichte es den Mitarbeiten-den, die im Frühjahr 2023 gepflanzten Streuobstbäume zu begutachten und erste Wachstumsfortschritte zu erkennen.

Des Weiteren wurden verschiedene Pflegemaßnahmen wie das Entfernen von Brombeeren, Büschen und Stockausschlägen an den Baumstümpfen umgesetzt und Aufräumarbeiten auf der Streuobstwiese betrieben. Besondere Aufmerksamkeit erhielt die Mahd der Wiese mit Motor- und Akkusensen. Zudem wurde das gesamte Mahdgut zusammengerecht und von der Fläche gebracht.

Doch die Partnerschaft zwischen der Apleona Südwest GmbH und dem Naturpark Neckartal-Odenwald geht über die Streuobstpflegetage hinaus. Um die Zusammenarbeit zu vertiefen, wurde im März 2023 ein Kooperations- und Sponsoringvertrag abgeschlossen. Die Kooperation zwischen der Apleona Südwest GmbH und dem Naturpark Neckartal-Odenwald dient dazu, die Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit zu intensivieren und gemeinsame Projekte in der Region voranzutreiben. Apleona unterstützt den Naturpark dabei nicht nur finan-ziell, sondern auch ideell und konzeptionell, um gemeinsam einen Beitrag zum Natur- und Umweltschutz sowie zur nachhaltigen Entwicklung in der Region zu leisten.

„Die Zusammenarbeit zwischen Apleona und dem Naturpark ist ein lebendiges Beispiel für das erfolgreiche Zusammenspiel von Unternehmen und Naturschutzorganisationen, um gemeinsam eine positive Veränderung für die Umwelt zu bewirken.“, unterstreicht Paul Siemes, Geschäftsführer des Naturparks Neckartal-Odenwald. 


Über den Naturpark Neckartal-Odenwald:
Mit rund 150.000 ha ist der Naturpark Neckartal-Odenwald der drittgrößte Naturpark in Baden-Württemberg und einer der über 100 Naturparke deutschlandweit. Für mehr als 525.000 Menschen ist der Naturpark Heimat. Viel mehr Menschen kommen jährlich als Gäste zu Besuch, um das Besondere zu genießen.

Der Naturpark hebt sich durch die Eigenart und Vielfalt seiner Natur und Landschaft mit ihrer besonderen Tier- und Pflanzenwelt von anderen Regionen ab. Die seltene Äskulapnatter ist hier beispielsweise noch heimisch, ebenso der Biber. Die landschaftliche Vielfalt wird ergänzt durch einen kulturellen Reichtum an Burgen, Wehranlagen entlang des Limes, historischen Städten, Fossilienfunden und vielem mehr. Natürlich ist der Naturpark auch eine Genussregion, die mit nachhaltig und regional produzierten Erzeugnissen begeistert. Das Angebot reicht von Direktvermarktung ab Hof bis zu heimischen Spezialitäten in der Gastronomie.

Der Naturpark ist zudem eine herausragende Erholungs- und Erlebnislandschaft für Einwohner und Gäste. Die Angebote zeichnen sich durch Rücksichtnahme für Natur, Tierwelt und andere Nutzer aus. Gemeinsam mit Partnern ist der Naturpark auch ein besonderer Wissens- und Lernort, der zum Entdecken, Neugierig sein und Mitmachen einlädt. Mehr Natur. Mehr erleben. Naturpark.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=173958

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Spargelhof Köllner Logo 300x120

Autoglas300x120

Turmapotheke Logo NEU 300x120

Mattern Optik - Banner 300 - 4

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c
OFIS-Banner_300x120
Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015
Woesch 300x120

Gallery

19167-Partnerschaftstreffen-2024-16 19167-Partnerschaftstreffen-2024-14 19167-Partnerschaftstreffen-2024-13 19167-Partnerschaftstreffen-2024-12 19167-Partnerschaftstreffen-2024-11 19167-Partnerschaftstreffen-2024-10 19167-Partnerschaftstreffen-2024-09 19167-Partnerschaftstreffen-2024-08 19167-Partnerschaftstreffen-2024-07
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen