Kran in Leimen-Lingental umgestützt – 3 Verletzte – Großaufgebot an Rettungskräften

4256 - Kranunfall Lingental - 9(fwu – 26.9.14) Am heutigen Freitag gegen 14.45 Uhr stüzte in Leimen-Lingental auf einer privaten Baustelle ein Kran, der gerade eine mit Beton beladenen Kübel bewegte, in sich zusammen und verletzte drei männliche Personen. Eine Person wurde von dem eingeknickten Kranauslieger direkt getroffen und schwer verletzt. Die  Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot vertreten.

Feuerwehr, Notärzte, der Rettungshubschrauber und ein schweres Leiterfahrzeug waren im Einsatz um die Verletzten zu bergen und zu versorgen. Auch die Polizei war mit starken Kräften vor Ort. Die Bergung dauerte bis gegen 15.30 Uhr – zwei Verletzte wurden in Unfallkliniken eingeliefert (Heidelberg und BG-Krankenhaus Ludwigshafen).

Der Grund für das Abbiegen und Brechen des Kranes ist Gegenstand weiterer Untersuchungen.

Polizeibericht: Turm einen Baukrans abgeknickt; drei Personen verletzt, zwei davon schwer; Ursache unklar; Rettungshubschrauber im Einsatz; Kran beschlagnahmt; Kriminalpolizei ermittelt

Am Freitagnachmittag beabsichtigte ein privater Bauherr mit Helfern die Erdgeschossdecke seines Neubaus im Vogelbeerweg im Stadtteil Lingetal zu betonieren. Kurz vor 15 Uhr sollte dabei ein mit Beton gefüllter Behälter durch einen Kran auf den Bau gehievt werden. Aus bislang unbekannten Gründen knickte beim Hochziehen des Behälters der Turm des Baukrans ab und stürzte samt Ausleger auf den Rohbau.

Dadurch wurden drei Männer verletzt, zwei davon schwer. Nach ersten Erkenntnissen ist Lebensgefahr nicht auszuschließen. Nach ihrer notärztlichen Versorgung wurden beide in verschiedene Kliniken eingeliefert. Einer der beiden wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen.  Ein weiterer Helfer wurde leicht verletzt.

Die Baustelle sowie der Kran wurden beschlagnahmt. Das Gewerbeamt des Rhein-Neckar-Kreises wurde eingeschaltet. Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache übernommen. Ein Sachverständiger wurde zur Klärung des Geschehensablaufs hinzugezogen.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=53693

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen