Kreisfeuerwehr: Wichtige Punkte müssen entschieden werden

(bs – 14.5.17) Wichtige Angelegenheiten standen auf der Tagessordnung der Kommandanten-Dienstbesprechung und Delegierten-Versammlung des Kreisfeuerwehr-Verbandes des Rhein-Neckar-Kreises in Eppelheim am 13.5.2017, und zwar:

  • Anhörung zur Bestellung eines stellv. Kreisbrandmeisters,
  • Aktuelles aus dem Landkreis und der
  • Jahresbericht des Kreisfeuerwehrverbands.

Ich hatte die Aufgaben, namens aller Fraktionen des Kreistags den Dank und die guten Wünsche von CDU, SPD, Freien Wählen, Grünen, FDP und den Linken zu überbringen.

Bei der Sitzung wurde hervorgehoben, dass die Ausrüstung der Wehren ständig technisch komplexer und die Ausbildung der Feuerwehrfrauen und –männer dadurch immer anspruchsvoller werden. Dabei wurden die Themen Ausbildung, Wartung von Geräten, Atemschutzstrecke und Atemschutz-Gerätewerkstatt angesprochen. Es wurde angeregt, dafür eine zentrale Einrichtung auf Kreisebene zu schaffen.

Die CDU-Kreistagsfraktion hat stellt deshalb den Antrag gestellt, diese Themen möglichst bei der nächsten Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Verkehr und Technik auf die Tagesordnung zu setzen.

Bruno Sauerzapf, CDU-Fraktionsvorsitzender im Kreistag

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=91487

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen