Kunstverein: Ferientreff am Leimener Wildgehege

Bei strahlend blauem Himmel trafen sich zahlreiche Kinder beim Naturfreundhaus am Gossenbrunnen zum Ferienprogramm des Kunstvereins Leimen. Erwartet wurden sie von Susanna Weber und Gisela Sieron sowie weiteren Helfern des Kunstvereins. Die diesjährige Aufgabe bestand darin, Tiere im Gehege zu beobachten und zu zeichnen. Begonnen wurde mit dem Bleistiftzeichnen der Ziegen; diese sind ja von Natur aus sehr neugierig und kamen nahe an den Zaun, so dass die Kinder sie genau studieren konnten. Anschließend ging es auf die Pirsch. Mit einem Futtereimer voller saftiger Birnen und völlig lautlos wurden die Rehe angelockt, so dass die kleinen Künstler diese hautnah skizzieren konnten. Nachdem dies gelungen war, bestand die nächste Aufgabe darin, die Bleistiftskizzen farbig zu gestalten. Die teilnehmenden Kinder waren mit Begeisterung bei der Arbeit und mit unterstützenden Tipps seitens der Pädagogin Gisela Sieron und der bildenden Künstlerin Susanna Weber entstanden sehr naturnahe Tierbilder. Für alle kleinen Teilnehmer stand fest, dass es ein kurzweiliger und interessanter Vormittag war und man sich schon darauf freue, im nächsten Jahr wieder beim Ferienprogramm des Kunstvereins Leimen dabei sein zu können.

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=6364

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen