Kunstverein-Jubiläum: Manfred Zugck steuerte humorvolle Mundart(en) bei


(fwu – 16.11.21) Die Jubiläums-Veranstaltungen zum 40-jährigen Bestehens des Leimener Kunstvereines fanden mit einem Vortrag des in Leimen bestens bekannten nicht nur verbalen Multi-Tools Manfred Zugck ihre Fortsetzung. Wobei Vortrag wohl nicht ganz die richtige Umschreibung ist, denn das, was Zugck in den beinahe zwei Stunden seines Auftrittes bot, wirklich facettenreich war. Zum Einstieg hatte er sogar ein extra zum Jubiläum erstellte Gedicht mitgebracht.

Dieses war – natürlich! – in Leimener Mundart gedichtet, der sich Zugck intensivst angenommen hat. Was sich auch in seinem Standardwerk zum hiesigen Dialekt „Loomarisch – Mei Looma Wäddabuuch“ manifestierte, das 2015 erstmalig erschienen, bereits seine 5. Auflage erfahren hat. Doch nicht trockenes Vorlesen aus selbigem Werk ist Wesen seines Auftritts, sondern beste Stand-Up-Comedy, die mit dem Publikum spielt, es einbindet und auch „Reingeschneite“ (wie den Redakteur)  in die (Un)-Tiefen der hiesigen Dialektformen (ein bisschen) mit eintauchen lässt.

Auch wenn für Letztere da manchmal die Luft arg dünn wird und manch lustige Begebenheiten (das heimische Publikum lacht …) für ihn im dichten Dialektdickicht verborgen bleiben. Untertitel wären eine echte Hilfe, aber Google-Translate ist am Loomarisch bisher leider auch gescheitert…

Dialekt-Beispiele, Geschichten aus Leimen, witzige Begebenheit aus dem Ort und dem Leben des Vortragenden – alles vermischte sich zu einer fröhlichen Melange, die gegen Ende sogar mit Gesangseinlagen gewürzt wurden. Einem Zugck*schen Rap mit Ghetto-Kappe vorgetragen und sodann sogar einem Lied in … „elbisch“? Es klang gar schön und doch so fremd und war tatsächlich: Japanisch!

Die Lösung: Zugck war als 18-Jähriger bei der Olympiade in Tokio und berichtete in vielen Anekdoten von diesen prägenden Erlebnissen und den aus ihnen resultierende und bis heute gepflegten Freundschaften. 

Das Publikum applaudiere dem Entertainer des Abends ausgiebig und es war schade, dass nicht mehr Zuhörer an diesem kalten und verregneten Tag den Weg in die Alte Fabrik gefunden hatten.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=144175

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen