Kurz und bündig – Aus dem Jugendhilfe-Ausschusses des Kreistags

297 - Bruno Sauerzapf 150Folgende Entscheidungen wurden getroffen:

  • Zur Verbesserung des Kinderschutzes wurde die Einführung eines erweiterten Führungszeugnisses für neben- und ehrenamtliche tätige Personen vom Bundestag beschlossen. Gemeinsam mit dem Kreisjugendringwurde eine Handreichung erarbeitet, die in einer Informationsveranstaltung den Mitgliedsverbänden vorgestellt werden soll.
  • Der Jahresbericht 2014 der Erziehungsberatungsstellen/Psychologischen Beratungsstellen wurde vorgestellt.
  • Über den Sachstand der künftigen Förderung der Erziehungsberatungsstellen wurde berichtet.
  • Über die Situation und die Betreuung der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge wurde informiert.
  • Die Empfehlungen des Kommunalverbandes Jugend und Soziales über die Verbesserung der Leistungen beim Pflegegeld wurde rückwirkend zum 1. Januar 2015 umgesetzt.

Sämtliche Entscheidungsgrundlagen und Vorlagen können auf der Homepage des Rhein-Neckar-Kreises (www.rhein-neckar-kreis.de) – Ratsinformationssystem nachgelesen werden.

Bruno Sauerzapf, Fraktionsvorsitzender

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=63965

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen