KuSG Basketball Herren I: Erste Niederlage im 7. Spiel

(kusg – 22.11.19) Nach zuvor sechs Siegen in Folge empfing die KuSG Leimen Mitaufsteiger Staufen. Leimen startete wie auch in den vergangenen Spielen furios in die Partie. Die Zonenverteidigung der Gäste wurde gut attackiert, sodass viele einfache offenen Würfe getroffen wurden. Speziell Heintzmann startete mit 4 erfolgreichen Dreipunktwürfen im ersten Viertel. Da jedoch in der Verteidigung nicht konsequent gearbeitet wurde, kassierte das Team um Trainergespann Dali/Coskun viel zu viele einfache Punkte. Mit 26:19 ging es ins zweite Viertel.

In diesem schwächte sich das Team selbst. Nach einem Offensivefoul von Heintzmann verlor dieser die Nerven, kassierte zwei technische Fouls und wurde dadurch dem Feld verwiesen. Die Nervosität war dem Team daraufhin anzumerken, sodass zu viele Turnover den Gast zurück ins Spiel brachten. Insgesamt 30 Punkte kassierte die bis dato beste Verteidigung der Liga im zweiten Viertel. Mit einem 42:49 Rückstand ging Leimen in die Kabine.

Das dritte Viertel begann, wie das zweite ausgehört hatte. Die Nervosität behielt die Oberhand in den Köpfen der Leimener. Viele Fastbreakpunkte der Staufener verhinderten ein schnelles Comeback. Nachdem sich auch noch Saam am Fuß verletzte, fehlte zusätzlich ein wichtiger Mann unter dem Korb. Da auch keine Würfe mehr fielen, wurden nur 9 Punkte in dem Viertel gemacht. Mit einem 12 Punkte Rückstand ging es ins letzte Viertel (51:63).

Die geschwächte leimener Mannschaft schaffte es in diesem leider nicht, einen Lauf zu starten. So verwaltetet der Gegner die Führung bis zum Ende. Am Ende stand eine verdiente Niederlage (59:76).

Das Team schlug sich teilweise selbst, sodass im Training nun an den Schwächen gearbeitet wird, damit die Fehler im nächsten Spiel abgestellt werden können. Schon an diesem Wochenende reist das Team um Trainer Dali nach Freiburg. Sprungball ist am Sonntag um 17:30.

Es spielten: Heintzmann 16 (5), Alexander 9, Thigpen 6 (1), Saam 6, Feiler 6, Alhaj 6, Biller 4, Schelhaas 3, Laier 3, Juhl


Herren II: Ärgerliche Niederlage gegen Wieblingen

Am Wochenende stand für das junge Leimener Team ein richtungsweisendes Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Wieblingen an. Ähnlich wie die Young Guns verfügte die Gastmannschaft über einen jungen Mannschaftskern, gepaart mit einigen erfahreneren,
robusteren Spielern. Zu Beginn entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Offensiv stockten die Motoren noch bei beiden Teams, während die Leimener Defense etwas wacher agierte. So führte man nach 10 Minuten mit 17-13.

Im zweiten Viertel schlich sich dann wieder ein Phänomen ein, welches sich schon gegen Eppelheim offenbart hatte. Man traf vorne unkluge Entscheidungen, sodass man nur 8 Punkte erzielen konnte und hinten ließ man jegliche Intensität vermissen, sodass sich der Gegner in einen Rausch spielen konnte und 28 Punkte erzielte. Folgerichtig lag man mit 25-41 hinten. Nach einer hitzigen Halbzeitansprache versuchte das junge Team nochmal alles, um noch einmal heranzukommen. Zwar spielte man wieder auf einem Niveau mit dem Gegner, allerdings schaffte man es nicht den Rückstand zu verkürzen. So ging man mit 16 Punkten Rückstand ins Schlussviertel.

Und plötzlich sahen die Zuschauer ein ausgewechseltes Leimener Team. Man kämpfte um jeden Ball und schaffte es, innerhalb weniger Minuten auf 2 Punkte heranzukommen. Leider sorgten dann einige umstrittene Schiedsrichterentscheidungen dafür, dass kein Spielfluss mehr zustande kam und sich das abgezocktere Wieblinger Team am Ende mit 76-68 durchsetzen konnte. Es bleibt zu bilanzieren, dass das Spiel ganz klar im 2. Viertel und an der Freiwurflinie (9/29) Verloren wurde… sehr ärgerlich und womöglich folgeschwer im potentiellen Aufstiegsrennen.

Die Chance auf Wiedergutmachung besteht nächsten Sonntag um 18:00 in Sinsheim.

Es spielten: Laier, M (22), Becker, S (14/1), Ihle, L (12), Neureither, Luis (11/2), Eastman, P
(5), Hauck, A (2), Merten, T (2), Trojan, M

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=125050

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen