KuSG-Handball C1 zeigte tolle Reaktion

KuSG Leimen – SG Edingen/Friedrichsfeld 31:13 (13:5)

(lr – 10.10.19) Nach der Niederlage gegen die Rhein-Neckar-Löwen in der Vorwoche, stellten sich einige die Frage wie es in der Liga nun weitergeht und ob sich die Jungs davon beindrucken lassen oder weiterhin unbekümmert aufspielen.

Das Spiel begann mit einem langsamen abtasten, einige technische Fehler auf beiden Seiten und es stand nach 5 Minuten 2:2. Leimen konnte eine Zeitstrafe gegen die Gäste nutzen und zwei schnelle Tore erzielen und erhöhte in der Folge sogar auf 6:2. Der Abwehrverband arbeitete jetzt gut zusammen, sodass kaum ein Ball aufs Leimener Tor kam und wenn doch mal ein Ball durchgekommen ist, gab es ja noch unsere Torhüter, die immer wieder mit tollen Paraden zur Stelle waren.

Die Auszeit vom Gästetrainer nutzten Anne und Matze um die Mannschaft etwas umzustellen. Die SGler waren von der Umstellung etwas überrascht und die KuSG konnte nochmal nachlegen. Beim 11:4 in der 21. Minute nahm dann auch die KuSG ihre Auszeit. Die Abwehr stand zwar super. Aber im Angriff wurden zu viele Möglichkeiten nicht genutzt, weshalb die letzten Minuten bis zur Pause nochmal konsequent genutzt werden sollten. Mit der letztendlichen Halbzeitführung von 13:5 konnten die Leimener zufrieden sein.

Für die zweite Hälfte galt es dann, sich wieder für die guten Aktionen zu belohnen. Allerdings waren die Abschlüsse in den ersten Minuten der zweiten Hälfte etwas zu hektisch, wodurch Edingen/Friedrichsfeld auf 14:8 verkürzen konnte. Die Grün-Weißen ließen sich davon aber nicht beirren. Mit einigen Ballgewinnen in der Abwehr, ging es schnell nach vorne und bis zur 36. Minute konnte ein 20:9 Vorsprung erspielt werden. In den letzten 14. Minuten wurde dann toller Handball gezeigt, sehenswerte Anspiele an den Kreis und schöne Aktionen mit viel Druck auf die gegnerische Abwehr sorgten für einen 31:13 Endstand.

Das Trainerteam hat die Mannschaft nach der Niederlage super eingestellt und die Jungs haben sich nichts anmerken lassen. Positiv hervorzuheben ist, dass heute beide Halbzeiten sehr kontrolliert und überzeugend gestaltet werden konnten, weshalb der Sieg nicht unverdient war. Wenn die Mannschaft auf dieser Leistung aufbauen kann, werden wir in der Runde noch einige schöne Spiele sehen.

Für Leimen spielten: Bakary und Alex M. (im Tor); Jonas, Eric, Konstantinos, Luka, Henri, Felix, Tom, Philipp H., Amir und Nils.

Am kommenden Sonntag steht schon das nächste Heimspiel an. Um 14:15 geht es gegen die SG Pforzheim/Eutingen, die sich aktuell mit ebenfalls 6:2 den zweiten Tabellenplatz mit uns teilen. Um hier gewinnen zu können bedarf es einer ähnlich guten Leistung wie gegen Edingen/Friedrichsfeld und natürlich auch wieder einem so tollen Publikum wie in den letzten Spielen.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=123325

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

13124-Naturparkmarkt-23 13124-Naturparkmarkt-22 13124-Naturparkmarkt-21 13124-Naturparkmarkt-20 13124-Naturparkmarkt-19 13124-Naturparkmarkt-18

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen