KuSG Handball: Herren mit Remis in Walldorf – Damen mit Auswärtssieg

Glücklicher Punktgewinn in Walldorf- SG Walldorf Astoria – KuSG Leimen 21:21 (12:10).

„Wer auswärts nur 21 Tore kassiert, sollte eigentlich der Gewinner sein“, so fasste Matthias Hambrecht die Partie gegen seinen ehemaligen Verein zusammen. Es war ein Spiel in dem die Leimener nicht ein einziges Mal führten und sich so mit einem Punkt zufrieden geben mussten.

Es war das hart umkämpfte Spiel, das man erwartet hatte. Die Walldörfer brauchen jeden Punkt im Abstiegskampf und so traten sie auch am Samstagabend auf. Ein körperlich betontes Spiel, das beiden Mannschaften im Angriff viel abverlangte. Zu einfachen Toren kamen die Gäste in Grün kaum. Immer wieder blieb man in Einzelaktionen in der Walldörfer Abwehr hängen und ein Spielfluss kam nur selten zustande. Zumindest die Abwehr stand ganz passabel und so war es möglich nach 20 gespielten Minuten auf Augenhöhe zu bleiben (7:7). Immer wieder legten die Hausherren vor, doch die Leimener zogen nach.

Auch in Hälfte zwei änderte sich nichts. Walldorf packte es nicht, sich entscheidend abzusetzen. So stand es 10 Minuten vor Schluss erneut unentschieden 18:18. Es bahnte sich eine spannende Schlussphase an, in der Ömer Tanriverdi, 21 Sekunden vor Ende einen kühlen Kopf bewahrte und den Ausgleichstreffer erzielte. Eine anschließende Parade von Nils Speicher im Tor komplettierte dann die Punkteteilung.

Wir danken allen mitgereisten Fans, die uns angefeuert haben. Nächste Woche wollen die Leimener Herren in eigener Halle endlich wieder siegen und das im Derby gegen Nussloch II. Anpfiff ist hier am Samstag, den 18. Februar um 19.30 Uhr in der Sportparkhalle Leimen.

Es spielten für die KuSG: M. Armer, M. Zirm, N. Speicher (alle Tor); S. Werner (n.e.), B. Meier, M. Schomaker (7/4), M. Hambrecht (1), M. Bernickel, A. Rensch (3/1), L. Reichert (2), M. Arbogast, P. Nitze (5), Ö. Tanriverdi (3), O. Reeb


Leimener Damen mit Pflichtsieg in Kronau – SG Kronau/ Östringen – KuSG Leimen 19:26

Am vergangenen Samstag waren die KuSG Damen zu Gast bei der SG Kronau/ Östringen. Im Vorfeld nahmen sich die Gäste zum Ziel, mit einem erneuten Sieg die positive Energie der Rückrunde aufrecht zu halten, um weiterhin oben mitzuspielen. In diesem Sinne startete man motiviert in die Partie, jedoch konnten die Leimener Damen sich in der ersten Hälfte nicht eindeutig absetzen. Durch unnötige Leichtsinnsfehler konnten die Hausherrinnen zu oft ausgleichen (9:9 nach 22 Minuten).

Durch das schnelle Spiel nach vorne ging man letztendlich mit einem leichten Vorsprung in die Kabine (10:13). Die zweite Hälfte der Partie gestaltete sich ähnlich wie die erste. Obwohl die Leimener Damen immer wieder durch schöne Tore vorne glänzen konnten, gab der Gastgeber Kronau/ Östringen nicht auf und konnte dennoch zu (viel zu) einfachen Treffern kommen. Gegen Ende der zweiten Halbzeit drehten die Leimenerinnen das Tempo jedoch nochmal hoch und konnten sich durch schöne Tempogegenstöße mit mehreren Toren absetzen. Besonders überzeugend im temporeichen Leimener Angriff war Kortine Kleinheinz mit insgesamt 11 Treffern. Schließlich konnte die KuSG Leimen mit einem deutlichen 19:26 als Sieger vom Spielfeld gehen.

Ein großes Dankeschön gilt den zahlreichen mitgereisten Fans! Am nächsten Samstag, dem 18.2. findet das nächste Heimspiel gegen den TV Dielheim statt. Da sich die Mannschaft aus Dielheim sich schon in der Vergangenheit als ein schwieriger Gegner entpuppt hat, ist man auch hier auf Unterstützung von der Tribüne aus angewiesen, um die nächsten 2 Punkte für sich zu verbuchen.

Es spielten für die KuSG Leimen:
Katja Schneider und Sarah Piepkorn (beide Tor), Christine Meier (4/1), Katharina Koch (1), Kortine Kleinheinz (11/4), Katharina Wacker (2), Maren Krischak (3), Hannah Rösemann (3), Karolin Voss, Aline Karrer (2), Ann-Kathrin Welz und Meike Kwakmann


KuSG Links zum Verein: KuSG-Homepage KuSG Handball-Homepage KuSG Handball bei Facebook KuSG bei Leimen-Lokal


Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=88209

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen