KuSG Herren unterliegen TSV Handschuhsheim mit 23:32

(ce – 8.12.15) Dieses Spiel gegen einen potentiellen Meisterschaftsfavoriten sollte für die Leimener einen Gradmesser darstellen, wie weit man in dieser Saison bereits ist. Allerdings zeigt das Ergebnis, dass zur Spitzengruppe in dieser Liga noch eine große Lücke besteht. Zwar konnten die Hausherren mit 1:0 durch das Tor von Steffen Werner die erste Führung für sich verbuchen, doch diese sollte auch die Einzige während des gesamten Spiels sein.

Die Gäste aus Handschuhsheim kamen nur schleppend in die Partie und konnten ihr erstes Tor erst nach mehr als fünf Minuten erzielen. Die Hausherren schafften es jedoch nicht, diese kleine Schwächephase auszunutzen. Nach dem ersten Tor der Gäste war bei ihnen der Knoten geplatzt und sie konnten sich von den Gastgebern Tor für Tor absetzen. Beim Spielstand von 3:7 (15. min) nahmen die Leimener eine Auszeit und versuchten bis zur Pause noch einmal zu verkürzen.

Allerdings konnten die Grün-Weißen wegen einer sehr schwachen Angriffsleistung den Rückstand nicht verkürzen. Im Gegenteil: Die schwachen Abschlüsse der Hausherren nutzten die Gäste zu leichten Tore über den Gegenstoß. So stand bereits zur Halbzeit ein neun Tore Rückstand (6:15) auf der Anzeigentafel. Mit hängenden Köpfen ging es in die Kabine.

In der Halbzeit appellierte Trainer Bernd Ruhnau an die Moral seiner Spieler und forderte sie auf in der zweiten Halbzeit noch mal alles zu geben und wenigstens einen guten Kampf abzuliefern.

Allerdings war es für die Leimener nicht leicht nach dieser starken Vorstellung der Handschuhsheimer und der eigenen schwachen Vorstellung, noch einmal in dieses Spiel zu finden. Zwar konnte man die zweite Halbzeit von der Tordifferenz (9:9) her ausgeglichen gestalten, aber dies war vor allem den vielen Wechseln auf der Gästeseite zu verdanken.

Man kann nur hoffen, dass man diese Niederlage schnell abhaken kann und im nächsten Spiel wieder zwei Punkte einfahren kann. Das nächste Spiel der Herren 1 findet am Samstag den 12.12.2015 in Sinsheim statt.

Für Leimen spielten: M. Armer, S. Ruhnau (beide Tor); S. Stripf, S. Wer­ner (1), P. Stu­cke(6/2), M. Scho­ma­ker, O. Reeb, L. Rei­chert (6), A. Rensch (3), M. Arbo­gast (2), P. Nitze (3), P.Koch (1), B.Fink, Ö. Tan­ri­verdi (1)


KuSG Links zum Verein: KuSG-Homepage KuSG Handball-Homepage KuSG Handball bei Facebook KuSG bei Leimen-Lokal


 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=73511

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen