„Kuss und Tschüss“- Zone für Elterntaxis an der Turmschule wieder eingerichtet

Der 6-Schilderbaum an der Kuss-und-Tschüss-Haltebucht

(ltr – 1.3.24) Die „Kuss und Tschüss“ – Zone für Elterntaxis an der Turmschule wurde bereits vor einigen Monaten aufgrund der Baustelle des „Treffpunkt Leimen“ um ca. 50 m Meter auf der Bürgermeister-Lingg-Straße in Richtung Norden verlegt. Sie befindet sich nun zwischen der Hohe Gasse und dem Graupfädel auf Höhe der Fritz-Zugck-Halle.

In der „Kuss und Tschüss“ – Zone können Eltern in die dafür vorgesehene Haltespur einfahren und ihre Kinder nach einer kurzen Verabschiedung aus dem Auto steigen lassen. Die Zone sollte anschließend möglichst zügig wieder verlassen und für das nächste Elterntaxi freigegeben werden. Von Montag bis Freitag ist deshalb das Parken in der „Kuss und Tschüss“- Zone zwischen 7 Uhr und 15 Uhr nicht gestattet.

Die Kuss-und-Tschüss-Haltebucht

Um die Parkplatzsituation zu entlasten, dürfen die Parkplätze neuerdings jedoch von 15 Uhr bis 19 Uhr sowie samstags von 8 Uhr bis 14 Uhr für eine halbe Stunde mit Parkscheibe genutzt werden. Außerhalb dieser genannten Zeiten ist in der „Kuss und Tschüss“- Zone, sowie im gesamten Bereich der Parkraum-Bewirtschaftung, das Parken auch für einen längeren Zeitraum gestattet.

Am Mittwoch, dem 28. Februar, begaben sich Bürgermeisterin Claudia Felden, der Leiter der technischen Betriebe Leimen Rudi Kuhn, Elisabeth Olesch von der Straßenverkehrsbehörde, Schulleiter Daniel Schäfer und Andrea Germann vom Elternbeirat der Turmschule persönlich zu der „Kuss und Tschüss“- Zone, um sich ein Bild von der neuen Situation zu machen.

v.l.: Rudi Kuhn, Elisabeth Olesch, Daniel Schäfer, Bürgermeisterin Claudia Felden, Andrea Germann

Alle Anwesenden sind sich einig, dass die neue Beschilderung sowohl für die Elterntaxis als auch für die Innenstadtbesucher für mehr Klarheit sorgt und die Akzeptanz der Zone für alle Parteien erhöht.

„Die Zone wird bereits von vielen Eltern gerne angenommen, weitere Nutzer sind aber natürlich jederzeit willkommen.“, erklärt Frau Felden vor Ort. „Bald wird es auch von Heidelberg kommend möglich sein, direkt in die Bürgermeister-Lingg-Straße einzubiegen. Dann wird sich der Nutzerkreis der „Kuss und Tschüss“-Zone bestimmt erweitern und eine Entlastung der Rathausstraße und Turmgasse mit sich bringen.“

Über die genannte Änderung der Verkehrsführung und Ampelschaltung an der Kreuzung Rohrbacher Straße / Schwetzinger Straße wird die Bevölkerung gesondert informiert, sobald es soweit ist.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=175868

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

OFIS-Banner_300x120

Autoglas300x120

Woesch 300x120

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015
6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

Spargelhof Köllner Logo 300x120

Turmapotheke Logo NEU 300x120
Mattern Optik - Banner 300 - 4

Gallery

19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-20 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-16 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-15 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-13 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-12-Brandenburg 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-11 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-10 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-09 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-08
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen