L600 wird nicht rückgebaut!

Seit 23 Jahren wird von hiesigen Bürgern und Politikern um die L600 gekämpft, die als Ausgleichsmaßnachme für den Bau der B535 (anno 1989) längst zu einem Feldweg hätte rückgebaut werden sollen. Fast 5.000 Bürger hatten eine Petition zum Erhalt der L600 zwischen dem Umspannwerk und Bruchhausen unterzeichnet und nun hat der Petitionsausschuß des Landtags tatsächlich einstimmig (!!) dieser Petition zugestimmt. Damit hatten selbst große Optimisten nicht gerechnet. Sandhausens Bürgermeister Kletti zeigte sich denn auch freudig überrascht und auch Leimens OB Wolfgang Ernst bezeichnete diesen Beschluß als gut und richtig für die Region.

Ermöglicht wurde der Beschluß durch den Alternativvorschlag ökologisch sinnvollerer  Ausgleichsmaßnahmen. Hierzu zählt die großflächige Renaturierung der Binnendüne im Brühlweg. Sie soll mit der Pferdstriebdüne verbunden werden und somit zu einer parkähnlichen Gesamtlandschaft zusammenwachsen, was u. a. auch vom NABU befürwortet worden war. Lediglich der BUND hatte sich dagegen ausgesprochen.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=26337

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen