Leimen: 75-Jährige wird Opfer von Trickdieben – Zeugen gesucht

2124 - Polizeibericht(pol – 10.7.15)  Am Donnerstagnachmittag, gegen 17:30 Uhr klingelten zwei Männer mit einem ca. 3-jährigen Kind an der Wohnungstür einer 75-Jährigen in der Turmgasse. Unter dem Vorwand,  das Kind müsse auf die Toilette, verschafften sie sich Zutritt zur Wohnung der Seniorin. Während einer der Unbekannten die Frau ablenkte, begab sich der andere Mann ins Schlafzimmer und durchsuchte die Schränke. Als er dabei entdeckt wurde, verschwand das Duo eiligst aus der Wohnung. Das Kind hatte sich bereits unbemerkt aus der Wohnung entfernt. Kurz darauf bemerkte die 75-Jährige, dass eine Schatulle mit Schmuck entwendet wurde. Der Wert dürfte bei mehreren tausend Euro liegen.

Die Männer werden wie folgt beschrieben:

– Ca. 30 bis 40 Jahre alt
– Dunkler Teint
– Bart, evtl. rasierter Backenbart
– Wirkten insgesamt gepflegt und sprachen Deutsch
– Einer der Männer war kräftig, hatte eine Halbglatze und trug eine ¾-Hose sowie eine Basecap
– Der zweite Mann war etwas jünger und etwas kleiner, über seine Bekleidung ist nichts Näheres bekannt
– Bei dem Kind soll es sich um ein ca. 3-jähriges Mädchen gehandelt haben.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/5709-0 zu melden.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=66095

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen