Leimen: Akustischer Alarm vertreibt Wohnungseinbrecher – Zeugen gesucht

2124 - Polizeibericht(pol – 13.3.16) Am Samstag kurz vor 19.45 Uhr wurde die Polizei von einer Sicherheitsfirma verständigt, nachdem in einem Einfamilienhaus im Stralsunder Ring ein akustischer Alarm ausgelöst wurde. Das Wohngebäude wurde von mehreren Streifenbesatzungen umstellt und nach Eintreffen eines Diensthundeführers durchsucht. Wie sich herausstellte, hatte der Einbrecher die Kellertüre an der Rückseite aufgehebelt und war nach Auslösen des Alarms geflüchtet ohne das Haus zu betreten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 600 Euro. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter Telefon 0621/174-5555 bei der Kriminalpolizei in Heidelberg zu melden.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=77334

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen