Leimen: Auto kollidiert mit Betonmischer; eine Verletzte; ca. 10.000.- Euro Schaden

2124 - Polizeibericht(pol – 29.7.14) Schwer verletzt wurde am Dienstagvormittag eine 40-jährige Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der B 3 bei Leimen. Die Frau wollte mit ihrem VW gegen 9 Uhr von der K 4155 kommend an der Anschlussstelle Leimen-St. Ilgen auf die B 3 in Richtung Heidelberg auffahren, als sie beim Einfädeln auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geriet und mit einem Betonmischer kollidierte, der auf der B 3 in Richtung Wiesloch unterwegs war. Durch den Zusammenprall wurde das Auto in die Auffahrt zurückgeschleudert und total beschädigt. Nach ihrer notärztlichen Behandlung wurde die 40-Jährige mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Der Fahrer des mit sieben Kubikmeter Beton beladenen Lkw wurde nicht verletzt. Während der Unfallaufnahme war die B 3 in Richtung Wiesloch blockiert; der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der Rückstau aus Richtung Heidelberg betrug rund vier Kilometer bis zur L 594 (Rohrbach-Süd) und der B 535 aus Richtung Schwetzingen/Heidelberg (L 600a/Speyerer Straße). Aus Richtung Wiesloch war der Rückstau gering.

Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=51786

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen