Leimen: Betrunken Laterne gerammt – 16000€ Sachschaden

(pol – 26.10.20) Am Sonntagnacht, gegen 22.45 Uhr, befuhr ein 22-jähriger VW
Fahrer in Leimen die Panoramastraße. Hier verlor er in Folge Alkoholeinflusses
die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit
einer Gartenmauer. Von dort wurde der Pkw abgewiesen und stieß an eine
Straßenlaterne, wo er zum Stehen kam.

Kaufmann Banner 300x120 blau Schrift oben und unten

Werbung: Vereidigter KFZ-Sachverständiger in Leimen

Im Rahmen der Unfallaufnahme konnten Beamte des Polizeireviers Wiesloch beim Unfallverursacher eine Atemalkoholkonzentration von 1,26 Promille feststellen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde einbehalten. Während der Unfallverursacher und eine 21-jährige Mitfahrerin unverletzt blieben, erlitt sein 23-jähriger Beifahrer eine leichte Prellung am Kopf. Der Schaden am VW wird auf ca. 15 000,- Euro geschätzt. Der Schaden an der Gartenmauer und der Straßenlaterne beläuft sich auf ca. 1000,- Euro. Der Unfallverursacher muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung und Trunkenheit im Verkehr verantworten.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=134701

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen